Home » Breaking News » DLA Piper baut Litigation und Arbitration-Praxis aus

DLA Piper baut Litigation und Arbitration-Praxis aus

Maria Theresa Trofaier

Maria Theresa Trofaier

Die globale Anwaltskanzlei DLA Piper Weiss-Tessbach verstärkt ihre Litigation und Arbitration-Praxis mit der erfahrenen Anwältin Maria Theresa Trofaier, M.A.

Die Expertin für Konfliktlösung, internationales Schiedsrecht und Mediation kommt mit 15.02.2016 als Of-Counsel zu DLA Piper.

Maria Theresa Trofaier ist als Solicitor in England & Wales sowie als niedergelassene europäische Rechtsanwältin in Österreich zugelassen. Im Zuge ihrer Tätigkeit bei renommierten Wirtschaftskanzleien in Wien und London hat sie in CEE, Russland und CIS bei zahlreichen Großprojekten beraten. Sie vertritt sowohl Unternehmen als auch die öffentliche Hand in internationalen Disputen und verfügt über umfassende Erfahrung in länderübergreifenden Schiedsverfahren. Detailliertes Know-how in den Sektoren Bauwirtschaft, Energie und Finanzdienstleitungen sowie eine Ausbildung als Mediatorin runden ihr Profil ab. Zuletzt war Fr. Trofaier General Counsel bei Group DF International in Wien und Kiew.

„Ich freue mich sehr über den Zugang von Maria Theresa Trofaier. Ihre umfassende, internationale Erfahrung, insbesondere ihre schiedsrechtliche Expertise in der CEE/CIS-Region und in Russland, ist eine wertvolle Ergänzung für unsere ohnehin schon sehr schlagkräftige Praxis“, sagt Dr. Claudine Vartian, Leiterin der Litigation & Regulatory Gruppe bei DLA Piper Weiss-Tessbach.

www.dlapiper.com