bpv Hügel berät Weilburg Family Office bei Private Equity Modul

98
Christoph Nauer und Johannes Mitterecker
Christoph Nauer und Johannes Mitterecker

bpv Hügel berät das Weilburg Family Office im Rahmen eines neuen ganzheitlichen Private Equity Moduls mit jährlich aufgelegten Private Equity Dachfonds. Der Startschuss erfolgte mit dem WB Private Equity Partners Fund 22.

Das Private Equity Modul wird durch die Weilburg Private Equity Partners GmbH als neue Management-Gesellschaft gesteuert, die als AIFM (Alternativen Investmentfonds Manager) registriert ist. Jedes (Vintage-)Jahr wird ein Private Equity Dachfonds – als GmbH & Co KG und registriert als AIF (Alternativer Investmentfonds) – zur Zeichnung durch Investoren aufgelegt. Ab bestimmten Investitionsvolumina können Investoren auch einen eigenen Spezialdachfonds einsetzen, mit dem die Investition in die Assetklasse Private Equity noch individueller umgesetzt werden kann.

Das Private Equity Modul richtet sich an Privatpersonen, Stiftungen, institutionelle Investoren und andere Family-Offices mit einem angestrebten Investitionsvolumen in der Asset-Klasse Private Equity ab drei Millionen Euro. Die Investitionportfolios der WB Dachfonds werden sich aus Private-Equity-Fonds führender Assetmanagement-Häuser zusammensetzen, die sich durch ausgezeichneten Track Record sowie konsequente Umsetzung ihrer Investmentstrategie auszeichnen. Neben Investition in Buyout-Fonds werden auch führende Growth- und Venture Strategien beigemischt. Geographisch liegt der Fokus auf die Private Equity-Märkte in Nordamerika und Europa und umfasst ausschließlich Fonds mit Fokus auf OECD-Staaten.

bpv Hügel hat das Weilburg Family Office umfassend zu aufsichts- und gesellschaftsrechtlichen Fragen sowie zur Strukturierung und Vertragsgestaltung des Private Equity Moduls beraten. „Wir freuen uns sehr, das Weilburg Family Office beim Launch in der Asset-Klasse Private Equity begleiten zu dürfen. In enger Zusammenarbeit mit dem Team von CEO Sebastian Scholda konnten wir eine maßgeschneiderte gesellschaftsrechtliche Lösung für die Private Equity Fonds entwickelt“, so Partner Christoph Nauer.

Das bpv Hügel Team stand unter der Federführung von Christoph Nauer (Corporate / Regulatory) und Johannes Mitterecker (Corporate) und arbeitete intensiv mit dem Weilburg Family Office CEO Sebastian Scholda und Alwin Lahl, auch Geschäftsführer der neuen Weilburg Private Equity Partners GmbH, zusammen.

Foto: bpv Hügel

Flower