Home » Aktuelles » bpv Hügel-Juristin Julia Nicolussi erhält Wissenschaftspreis 2018

bpv Hügel-Juristin Julia Nicolussi erhält Wissenschaftspreis 2018

Jury-Vorsitzender Dr. Michael Umfahrer, Univ. Prof. Dr. Susanne Kalss, Wirtschaftsuniversität Wien, Preisträgerin Dr. Julia Nicolussi, bpv Hügel, und Univ. Doz. DDr. Ludwig Bittner, Präsident der Österreichischen Notariatskammer.

Dr. Julia Nicolussi wird für ihre Dissertation über „Die Satzungsstrenge im Aktienrecht“ mit dem Wissenschaftspreis 2018 des österreichischen Notariats ausgezeichnet.

Mödling/Wien, im Juni 2018. Dr. Julia Nicolussi, Rechtsanwaltsanwärterin bei bpv Hügel überzeugt die Fachjury unter der Leitung von Dr. Michael Umfahrer, Vorsitzender des Fachausschusses für Unternehmens- und Gesellschaftsrecht der Österreichischen Notariatskammer, von ihrer Doktor-Arbeit. Diese verfasste die Preisträgerin während ihrer Tätigkeit als Universitätsassistentin an der Wirtschaftsuniversität Wien bei Univ. Prof. Dr. Susanne Kalss.

Bereits zum 12. Mal zeichnet die Österreichische Notariatskammer die beste wissenschaftliche Arbeit aus. Die hohe juristische Auszeichnung, vormals Kurt Wagner-Preis, wird alle zwei Jahre vergeben. Die Monographie wird im Herbst 2018 im Manz-Verlag erscheinen.

„Wir gratulieren Julia Nicolussi sehr herzlich zu dieser renommierten Auszeichnung im Gesellschaftsrecht“, so Christoph Nauer, Co-Managing Partner bei bpv Hügel.

Julia Nicolussi ist Rechtsanwaltsanwärterin bei bpv Hügel Rechtsanwälte. Sie ist im Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht spezialisiert.

www.bpv-huegel.com

Foto: beigestellt, ÖNK / Richard Tanzer