CHSH berät Dentsu Aegis bei Kauf der österreichischen media.at GmbH

133
Dr. Johannes Aehrenthal (Partner, CHSH)

CHSH hat das internationale Dentsu Aegis Network beim Erwerb sämtlicher Anteile an der zweitgrößten österreichischen Media Agentur, der media.at Gruppe, beraten.

Die media.at-Gruppe mit ihren Marken Omnimedia, Mediastrategen und trigomedia gehörte bisher der A1 Telekom Gruppe, den Österreichischen Lotterien, der Österreichischen Post und der Bawag PSK sowie der Industriellenvereinigung.

Dr. Johannes Aehrenthal (Partner, Corporate/M&A), der regelmäßig komplexe Transaktionen betreut und das multidisziplinäre CHSH-Team geleitet hat, meint dazu: „Wir freuen uns sehr, dass wir als langjährige Berater von Dentsu Aegis Network Austria diese bei der Akquisition der media.at Gruppe beraten durften. Die Transaktion war in vielerlei Hinsicht komplex, unter anderem da die media.at ein wesentlicher Mitbewerber unseres Klienten auf dem österreichischen Agenturmarkt ist. Schließlich konnte das von Dr Bernhard Kofler-Senoner geleitete Kartellrechtsteam eine rasche Phase I Zusammenschlussgenehmigung sicherstellen, womit das nunmehrige frühe Closing sichergestellt werden konnte. Mit dieser gelungenen Transaktion hat sich Dentsu Aegis Network Austria nunmehr als eine starke Nummer 2 auf dem österreichischen Markt etabliert.“

Das Dentsu Aegis Network mit Hauptsitz in London ist die drittgrößte Werbeagentur der Welt und eine der führenden Mediaagenturen der Welt. Besonderes Augenmerk richtet die Gruppe auf die Digitalisierung ihres Geschäftsbereiches und übt in diesem Bereich eine Vorreiterrolle auf dem Markt aus.

Die media.at Gruppe ist die zweitgrößte österreichische Mediaagentur mit einem sehr starken österreichischen Kundenfokus. Diese wird nunmehr für die zukünftigen Herausforderungen durch den Zusammenschluss mit Dentsu Aegis Network noch weiter gestärkt werden und so das Angebot – vor allem im digitalen und Datenbereich – weiter ausbauen können.

www.chsh.com

Foto: beigestellt

 

Flower