Dr. Alexander Taiyo Scheuwimmer zum neuen Präsidenten des Juristenverbands gewählt

1106
Dr. Alexander Scheuwimmer und Justizminister Dr. Josef Moser

Rechtsanwalt Dr. Alexander Taiyo Scheuwimmer wurde am vergangenen Freitag, den 1. März, mit großer Mehrheit zum Präsidenten des Juristenverbands gewählt. Am darauffolgenden Tag hielt er am alljährlichen Juristenball in der Hofburg die Begrüßungsrede und wurde vom Justizminister zu seiner neuen Position beglückwünscht.

Der erfolgreiche Wiener Jurist ist mit seiner Kanzlei TAIYO Legal der einzige japanischstämmige Rechtsanwalt in Österreich. Er betreut seit 2017 zahlreiche Unternehmen aus Fernost und konnte gerade erst als großen Coup die als weltbeste Airline geltende „All Nippon Airways“ in Österreich etablieren und dankt: „Im Namen aller beteiligten Juristen von TAIYO Legal danke ich All Nippon Airways für das Vertrauen, diesen bedeutenden Deal abwickeln zu dürfen.“ Seit der Gründung im Jahr 2017 beriet TAIYO Legal so prestigeträchtige Mandanten wie den weltgrößten Schienenfahrzeughersteller und die Österreichtochter der weltgrößten Bank.

Dr. Scheuwimmer arbeitet neben seiner Tätigkeit als Rechtsanwalt auch als Lektor der Fachhochschule Wr. Neustadt, Gründer und Obmann der Österreichisch- Japanischen Juristenvereinigung, Prüfungskommissär für die Rechtsanwaltsprüfung und seit 1. März Präsident des 2.500 Mitglieder starken Juristenverbandes.

Dr. Scheuwimmer erhielt im Laufe seiner Karriere bereits zahlreiche Auszeichnungen, wie z.B. Banking & Finance Lawyer of the Year (seit 2015), Deal Maker of the Year (2019) und Funds Lawyer of the Year (2018). Dr. Scheuwimmer hat auch zahlreiche Publikationen veröffentlicht und ist ein gefragter Redner bei internationalen Konferenzen.

www.taiyolegal.at

Foto: beigestellt, Mag. Martin Krennbauer