Freshfields berät Bridgepoint beim Erwerb von AHT Cooling Systems

575
Konrad Groeller
Konrad Groeller

Die internationale Anwaltssozietät Freshfields Bruckhaus Deringer berät Bridgepoint beim Erwerb von AHT Cooling Systems mit Sitz in Rottenmann/Österreich.

AHT ist mit ca. 1.100 Mitarbeitern und einem weiteren Produktionsstandort in China weltweiter Marktführer von steckfertigen industriellen Kühl- und tiefkühsystemen für den Lebensmitteleinzelhandel. Verkäufer sind Quadriga Capital und die Partners Group.

Dr. Konrad Gröller, Partner für Gesellschaftsrecht bei Freshfields Bruckhaus Deringer: „Wir freuen uns, dass wir Bridgepoint erneut durch effizientes Transaktionsmanagement unterstützen konnten, diese erfolgreichen Akquisition rasch durchzuführen.“ Freshfields hat Bridgepoint zuvor bereits unter anderem beim Erwerb des weltweit tätigen Feinchemie-Konzerns CABB von AXA Private Equity sowie der Refinanzierung des Brillenherstellers Rodenstock beraten.

Das Freshfields-Team umfasst Dr. Markus Paul (Frankfurt), Dr. Konrad Gröller (Wien), Dr. Hendrik Braun, Christine Hentke, Dr. Asim Khan, Timo Kost (alle Frankfurt), Dr. Ludwig Hartenau, Caroline Liertzer, Daniel Lungenschmid, Paulina Pomorski (Wien; alle Gesellschaftsrecht/M&A), Dr. Axel Reidlinger, Dr. Erika Rittenauer, Anna K. Wolf-Posch (alle Kartellrecht), Dr. Stefan Köck, Dr. Michaela Linder (beide Arbeitsrecht); Dr. Stephan Denk, Dr. Lukas Bauer (beide Öffentliches Wirtschaftsrecht), Dr. Felix Neuwirther, Viktoria Bernt, Patrick Maydell (alle Immobilienwirtschaftsrecht; alle Wien), Prof. Dr. Norbert Nolte (Köln), Anna Wanik (Wien, beide Konfliktölsung/IP). Aus dem Büro Schanghai berieten Dr. Christian Zeppezauer Joseph Yue, Rex Ding und Cecily Yang (alle Gesellschaftsrecht/M&A).

www.frehsfields.com

Flower