Herbst Kinsky berät erneut Themis bei deren nächsten Finanzierungsrunde

342
Florian Steinhart

Themis erhält weitere EUR 10 Mio und setzt dabei erneut auf Herbst Kinsky Herbst Kinsky hat ihre langjährige Mandantin Themis Bioscience GmbH im Zuge einer Series C Finanzierungsrunde mit einem Volumen von EUR 10 Mio beraten.

Neben den bisherigen Investoren aws Gründerfonds, Wellington Partners, Ventech und Omnes Capital beteiligte sich erstmalig auch der von JP Morgan Chase & Co. und der Bill & Melinda Gates Foundation strukturierte Social Impact Investment-Fonds GHIF (Global Health Investment Fund) an der Finanzierung der Gesellschaft.

Mit der Series C Finanzierung sollen klinische und präklinische Impfstoffkandidaten von Themis weiterentwickelt werden. Das zurzeit vielversprechendste Entwicklungsprogramm beschäftigt sich mit einem Impfstoff gegen das Chikungunya-Virus, eine durch Stechmücken übertragbare Tropenkrankheit.

„Wir freuen uns, dass Themis mit dem eingeworbenen Kapital nicht nur weitere Schritte in ihrem Forschungsprogramm gehen kann, sondern mit GHIF auch einen global Player der Szene von sich überzeugen konnte“, so Florian Steinhart, Partner bei Herbst Kinsky.

Das Team von Herbst Kinsky wurde bei dieser Transaktion von Florian Steinhart (VC, Corporate) geleitet. Weitere Teammitglieder waren Felix Kernbichler (VC, Corporate) und Alexander Höller (IP).

www.herbstkinsky.at
Foto: beigestellt

Flower