KWR-Seminar „Datenschutz-Compliance – Fit für das neue Datenschutzrecht 2018?“

270
Barbara Kuchar und Anna Mertinz

Wien, am 30.3.2017 – Die beiden KWR-Datenschutzexpertinnen Dr. Anna Mertinz (weiterer Schwerpunkt: Arbeitsrecht) und Mag. Barbara Kuchar (weiterer Schwerpunkt: IP) erklärten im Rahmen des KWR-Seminars „Datenschutz-Compliance – Fit für das neue Datenschutzrecht 2018?“ die Verpflichtungen für Unternehmen im Bereich Datenschutz und die mit der neuen Datenschutzgrundverordnung einhergehenden bevorstehenden Änderungen ab 25.5.2018.

Dabei gingen die Rechtsanwältinnen anhand praktischer Beispiele unter anderem auf mögliche Datenschutzkonzepte, die rechtlichen Vorgaben und Pflichten des neuen „Datenschutzbeauftragten“ sowie auf Betroffenenrechte im Fall eines Datenmissbrauchs und Zustimmungserfordernisse in Zusammenhang mit Datenverarbeitung ein.
Insbesondere warnten die Expertinnen vor weit unterschätzten Reputationsschäden für Unternehmen im Fall von Nichtbeachtung der Datenschutzvorschriften und damit einhergehenden hohen Bußgeldern mit bis zu 4 % des konzernweiten Jahresumsatzes.

Den rund 50 interessierten Teilnehmern wurde von den Datenschutzexpertinnen auch die Gefahr von gezielten Cyberattacken aufgezeigt und welche rechtliche Verpflichtungen Unternehmen im Falle eines Datenlecks oder Hackerangriffes treffen.

www.kwr.at

Foto: beigestellt

Flower