Schoenherr berät ÖVAG beim Verkauf der Volksbank Malta

140
Sascha Hödl
Sascha Hödl

Schönherr, eine der führenden Anwaltskanzleien in Zentral- und Osteuropa, hat die Österreichischen Volksbanken-AG (ÖVAG) beim Verkauf ihrer Tochter Volksbank Malta Limited an die maltesische Mediterranean Bank plc beraten.

Vertreter der ÖVAG und der Mediterranean Bank haben am 11. April 2014 den Vertrag über den Verkauf der Volksbank Malta unterzeichnet. Mit dem Vertragsabschluss erwirbt die Mediterranean Bank 100 % an der Volksbank Malta. Der Vollzug wird nach den regulatorischen Zustimmungen erfolgen.

Das Schönherr-Team wurde von Sascha Hödl (Partner; Corporate/M&A) geleitet. Er wurde von Partner Roman Perner (Corporate/M&A) und Philipp Kapl (Associate; Corporate/M&A) unterstützt. Die ÖVAG wurde bei diesem Verkaufsprozess weiters von KPMG Financial Services (Malta und Österreich) beraten, während Fenech & Fenech Advocates (Valeta) als Rechtsberater der Mediterranean Bank fungierte.

Nach einem Carve-out des internationalen Geschäfts 2013 weist die Volksbank Malta aktuell eine Bilanzsumme von rund EUR 150 Mio. und rund EUR 56 Mio. Eigenkapital aus.

www.schoenherr.eu

Foto: beigestellt

Flower