Verstärkung für Arbeits- und Sportrecht bei PHH: Leopold Opferkuch ist neuer Rechtsanwalt

238
Leopold Opferkuch
Leopold Opferkuch

Mit Leopold Opferkuch (32) baut PHH Rechtsanwälte die Bereiche Arbeits- und Gesellschaftsrecht sowie Sportrecht und Sportmanagement aus. Leopold Opferkuch bringt seine Expertise im Corporate Team ein.

Leopold Opferkuch ist seit Anfang 2018 bei PHH Rechtsanwälte als Rechtsanwaltsanwärter tätig. Er brachte sowohl Erfahrungen aus Wirtschaftskanzleien als auch aus der Rechtsabteilung eines Gesundheitsunternehmens mit. Neben seiner juristischen Kompetenz verfügt Opferkuch über eine renommierte Ausbildung im Sportmanagement (MBA in Football Industries), die er 2017 in Liverpool, England, abgeschlossen hat. Mit der Angelobung zum Rechtsanwalt bleibt Opferkuch im Corporate Team von PHH Rechtsanwälte und verstärkt dort die Bereiche Arbeits- und Gesellschaftsrecht sowie Sportrecht und -management. „Ich freue mich sehr, dass ich meine beruflichen Steckenpferde Arbeits- und Gesellschaftsrecht sowie mein internationales Netzwerk in der Sportindustrie in die Beratung von Unternehmen, Sportvereinen und -verbänden sowie Profi-Sportlern und Trainern einbringen kann.“

PHH Partner Rainer Kaspar
Managing Partner Rainer Kaspar betont: „Unsere Mitarbeiter sind unser größtes Kapital und wir möchten langfristig gemeinsam mit ihnen wachsen. Daher freuen wir uns sehr, dass Leopold Opferkuch Teil unserer Kanzlei ist und für uns wichtige Bereiche verstärkt.“

Mit Opferkuchs Aufstieg zum Rechtsanwalt setzt PHH Rechtsanwälte seine Philosophie fort, Karrieren innerhalb der Kanzlei zu fördern.

www.phh.at

Foto: beigestellt

Flower