Wiener Rechtsanwaltskanzlei PHHV ist abermals Österreichs Nr.1 im Immobilienrecht

220

Die Wiener Rechtsanwaltskanzlei Prochaska Heine Havranek Vavrovsky Rechtsanwälte (PHHV) erhielt vom britischen Wirtschaftsmagazin Corporate INTL in gleich drei Bereichen den Global Award 2012 als Österreichische „Law Firm of the Year“.

Wie schon im vergangenen Jahr wurde PHHV als beste „Real Estate Law Firm“ des Jahres gekürt. Mit zwei weiteren Coprorate INTL Global Awards 2012 wurde das renommierte Rechtsanwaltsunternehmen als „International Business Crime Law Firm of the Year in Austria“ und als „Criminal Law Firm of the Year in Austria“ ausgezeichnet. Die Awards wurden von einer Fachjury bestehend aus Top-Managern, Experten und den Herausgebern des Magazins vergeben. Anfang 2011 erhielt PHHV bereits die Auszeichnungen „White Collar Law Firm of the Year 2010“ sowie „Corporate Governance Law Firm of the Year 2010“ in Österreich.

Neben dem Vertrauen, das uns unsere Kunden tagtäglich entgegenbringen, zeigen diese Auszeichnungen, dass sich unsere Kanzlei in den unterschiedlichsten Rechtsgebieten als führender Experte am österreichischen Markt etabliert hat. Sie belegen außerdem, dass PHHV mittlerweile auch im internationalen Umfeld hohe Bekanntheit und Anerkennung erreicht hat“, freut sich Dr. Stefan Prochaska, Gründungspartner von PHHV. „Durch unser umfassendes Serviceangebot und breit gefächertes Know-how können wir unsere Klienten rundum bestens beraten.“

Corporate INTL – das führende Magazin der globalen Wirtschaftselite – vergibt jährlich die Corporate INTL Legal Awards in zehn Kategorien an Wirtschaftskanzleien weltweit. Es erreicht mit aktuellen Informationen aus der Wirtschafts- und Finanzwelt über 70.000 Leser. Die Auszeichnungen werden in zehn Fachgebieten vergeben. Dabei wird beurteilt, welche Nominierten in den vergangenen zwölf Monaten neben Fachkompetenz vor allem auch mit erstklassigem Service ihre Klienten begleitet haben.

www.phhv.at

Foto: beigestellt

Flower