SCWP Schindhelm berät die börsennotierte Conwert Immobilien Invest SE

224
Dr. Immanuel Gerstner
Dr. Immanuel Gerstner

SCWP Schindhelm betreut die Conwert Immobilien Invest SE beim Verkauf ihres gesamten tschechischen Immobilienportfolios im Ausmaß von 46.249 m2 Gesamtfläche.

Ein Großteil des slowakischen Portfolios, welches Liegenschaften in Žilina und Bratislava umfasst, hat Conwert bereits im Rahmen eines Share Deals an einen slowakischen Investor verkauft. Das Signing zum Verkauf der tschechischen Liegenschaften erfolgte bereits im Dezember 2014, das Closing wird für das 3. Quartal des Jahres 2015 erwartet. Das Transaktionsvolumen für den Verkauf des tschechischen und des slowakischen Portfolios beträgt ca. EUR 48,5 Mio.

Zum 30. September 2014 hielt Conwert sowohl in Österreich als auch in Deutschland Liegenschaften in einem Ausmaß von 2,4 Mio. m2 Gesamtfläche und einem Marktwert von EUR 2,7 Mrd. Der Verkauf des CEE Portfolios hat zur Folge, dass zusätzliche Liquidität in Höhe von EUR 26 Mio. freigesetzt wird. Durch den Verkauf möchte Conwert die Möglichkeit generieren, künftig den Fokus auf die Kernmärkte Österreich und Deutschland legen zu können. Das CEE- und Gewerbeportfolio soll in den kommenden Jahren schrittweise weiter reduziert werden.

Conwert wurde im Jahr 2001 gegründet und ging 2002 an die Wiener Börse. Heute ist das Unternehmen als erfolgreicher Immobilienkonzern im deutschsprachigen Raum bekannt und zählt zu den größten in Europa.

Das Team von SCWP Schindhelm setzt sich aus Dr. Immanuel Gerstner (Partner, federführend), Mgr. Monika Wetzlerová-Deisler (Partner), Dr Svenja Kutnig (Anwältin) und JUDr. Pavel Trnka (Anwalt) zusammen. Die Betreuung der Conwert Immobilien Invest SE durch SCWP Schindhelm umfasste die rechtliche Beratung bei der Gestaltung und Verhandlung der Vertragsdokumentation.

www.scwp.com

Foto:beigestellt

Flower