Cerha Hempel Spiegelfeld Hlawati berät die ACRON Gruppe beim Verkauf der Gewerbeimmobilie Wien Westbahnhof A3

571
Raphaela Zachbauer, Alistair Heschl-Gillespie und Albert Birkner

Cerha Hempel Spiegelfeld Hlawati hat die ACRON-Gruppe beim Verkauf der Gewerbeimmobilie Wien Westbahnhof A3 in der BahnhofCity Wien West im Hinblick auf österreichisches Recht beraten.

Die Schweizer ACRON Gruppe ist eine auf den Sachwert von Immobilien spezialisierte Investment-Gesellschaft mit Hauptsitz in Zürich und Niederlassungen unter anderem in Düsseldorf, Luxembourg und Dallas. ACRON realisiert indirekte und geschlossene Immobilienbeteiligungen für Privatpersonen und institutionelle Investoren in der Schweiz, in den USA und in Deutschland.

Die Transaktion war als Share Deal strukturiert. Die Käuferin erwarb sämtliche Anteile der ACRON Wien West A3 S.A. und der ACRON Wien West S.a.r.l. Eigentümerin der Immobilie ist das Tochterunternehmen der beiden Gesellschaften, die Wien Westbahnhof A3 S.A. & Co OG. Die Käuferin ist die REAL I.S. Gruppe.

ACRON vertraute im Bereich Corporate, M&A und Real Estate auf Managing Partner Dr. Albert Birkner, LL.M., Rechtsanwältin Mag. Raphaela Zachbauer und Rechtsanwaltsanwärter Alistair Heschl-Gillespie, LL.M., BSc.

www.chsh.com

Foto: beigestellt

Flower