Erstmals Head of Operations bei PHH

165
Elisabeth Peneder freut sich über ihre neue Stelle als COO
Elisabeth Peneder freut sich über ihre neue Stelle als COO

Elisabeth Peneder (37) übernimmt neue Stelle als Head of Operations, sie entlastet in der neu geschaffenen Position die PHH Partner in ihren Managementaufgaben.

Elisabeth Peneder verstärkt seit 2022 das PHH Team als Business Development Managerin in den Bereichen Unternehmensentwicklung, Mandatsakquise und -bindung. Mit der neuen Position als Head of Operations erweitert sich ab sofort ihr Tätigkeitsfeld. Die gebürtige Wienerin übernimmt jetzt zusätzlich die Planung, Steuerung, Überwachung und Optimierung der Arbeitsabläufe in der Kanzlei sowie die Leitung aller Stabsstellen, namentlich IT, Finanzen, Facility, Marketing und Kommunikation, Human Resources sowie Business Development.

Ein großes Anliegen ist Elisabeth Peneder dabei die technologische Weiterentwicklung der Kanzlei hin zu neuen effizienten Lösungen in den Bereichen Digitalisierung und Innovation. Ihre ersten Projekte: Die Optimierung und die Digitalisierung der gesamten Prozesse. Peneder versteht ihre Aufgabe als Head of Operations vor allem als Innovationsantreiberin und Umsetzerin:„Mein Ziel ist es, den Partnern den Rücken frei zu halten, damit sie sich auf die Mandatsarbeit konzentrieren können.

Mit ihrer langjährigen Erfahrung im Marketingbereich namhafter österreichischer Unternehmen und ihrer Tätigkeit in Führungspositionen bringt die 37-jährige einen reichen Erfahrungsschatz in ihre neue Position ein.

Wir freuen uns, dass wir mit Maßnahmen im Management die Qualität in der Kanzlei weiter steigern können. Auf diese Weise können wir unseren Mandaten erstklassige Dienstleistungen anbieten und die Zufriedenheit bei unseren Mitarbeitern steigern“,
sagen die Managing Partner Julia Fritz und Rainer Kaspar über den neuen Meilenstein bei PHH.

Foto: beigestellt

Flower