Freshfields veranstaltete jährlichen CEE Finance und Capital Markets Workshops

214
Stehend (von links nach rechts): Matteo Spinosa (Nomura International Plc), Alina Stancu Birsan (Filip & Company), Florian Klimscha (Freshfields), Anouschka Zagorski (Freshfields) Sitzend (links nach rechts): Stephan Pachinger (Freshfields), Sera Somay (Paksoy)
Stehend (von links nach rechts): Matteo Spinosa (Nomura International Plc), Alina Stancu Birsan (Filip & Company), Florian Klimscha (Freshfields), Anouschka Zagorski (Freshfields) Sitzend (links nach rechts): Stephan Pachinger (Freshfields), Sera Somay (Paksoy)

Am 3. und 4. Oktober 2019 lud das Wiener Office der internationalen Anwaltskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer Mandanten und Anwältinnen sowie Anwälte ihrer StrongerTogether-Partnerkanzleien in Zentral- und Osteuropa zu den seit vielen Jahren erfolgreich stattfindenden CEE Finance und Capital Markets Workshops.

Vertreter regionaler und internationaler Banken sowie internationaler und regionaler Investoren und Anwältinnen und Anwälten aus fünfzehn CEE-Ländern tauschten sich zwei Tage lang in den Räumlichkeiten von Freshfields Bruckhaus Deringer intensiv unter einander aus.

Die Headline des diesjährigen CEE Finance Workshops unter der Leitung von Florian Klimscha und Anouschka Zagorski lautete „Opportunities“. Die Veranstaltung stellte in den Fokus welche neuen Möglichkeiten aktuelle Entwicklungen der Rechtsordnungen und Märkte in den Bereichen Immobilien- und Infrastrukturfinanzierung, Distressed Finance, FinTech sowie nachhaltige Finanzierung und grüne Projektfinanzierung mit sich bringen und wie die Teilnehmer diese in der Region nutzen können.

Der CEE Capital Markets Workshop, geleitet von Stephan Pachinger, fokussierte sich auf neueste Entwicklungen auf den Kapitalmärkten in CEE und Updates in Bezug auf die Prospektverordnung. Ergänzt wurde das Themenspektrum heuer um „Opportunities“ im Bereich Verbriefungen und Covered Bonds sowie Krypto-Assets.

Dr. Florian Klimscha, Leiter der Praxisgruppe Globale Transaktionen mit Schwerpunkt Bank- und Finanzrecht bei Freshfields Bruckhaus Deringer in Wien: „Wir freuen uns sehr, dass sich der CEE Finance Workshop zum Fixpunkt der Finanzierungsbranche in CEE entwickelt hat. Die rund 70 Teilnehmer und das vielseitige Programm unterstreichen unsere Kompetenz in der Region hervorragend. Die Vertrautheit mit dem Markt, enge Kontakte zu den besten Anwältinnen und Anwälten und fundiertes Wissen über die Besonderheiten der Region sind aus unserer Sicht der Schlüssel zu erfolgreichem Client Service in CEE.“

Dr. Stephan Pachinger, Partner der Praxisgruppe Globale Transaktionen mit Schwerpunkt Gesellschaftsrecht/M&A und Kapitalmarktrecht bei Freshfields Bruckhaus Deringer in Wien: „Unser CEE Capital Markets Workshop bietet die ideale Plattform für einen Erfahrungsaustausch zu neuen rechtlichen, wirtschaftlichen und technischen Entwicklungen auf Kapitalmärkten, die einem ständigen Wandel unterworfen sind. Das diesjährige Programm fand großen Anklang und zeigt eindrucksvoll die Internationalität und Breite unserer Kapitalmarkt- und strukturierten Finanzierungspraxis.“

Anouschka Zagorski, LL.B., BCL (Oxon.), Leiterin des Bereichs English Law Finance bei Freshfields Bruckhaus Deringer in Wien: „Die spannenden Vorträge und Podiumsdiskussionen so wie interaktiven Roundtables haben wieder gezeigt, wie wertvoll unser CEE Finance Workshop für den direkten Austausch zwischen den Markteilnehmern ist. Wir verstehen es auch als unsere Aufgabe, gemeinsam mit unseren Mandanten die Möglichkeiten und den Bedarf für Finanzierungen in der CEE Region konstruktiv zu erschließen.“

www.freshfields.com
Foto: beigestellt