Home-Office Erfolg: DORDA unterstützte Warburg-HIH Invest beim Verkauf einer Wiener Büroimmobilie

125
Stefan Artner leitet die mehrfach ausgezeichnete Immobilienpraxisgruppe von DORDA

Die Immobilienrechtsexperten von DORDA unterstützten die Warburg-HIH Invest Real Estate (Warburg-HIH Invest) beim Verkauf eines mehrstöckigen, rund 14.000 Quadratmeter großen Bürogebäudes in Wien-Simmering an einen Luxemburgischen Immobilienfonds.

Wien, 24. März 2020 – DORDA Partner und Leiter der Immobilienpraxisgruppe Stefan Artner beriet die deutsche Warburg-HIH Invest Real Estate (Warburg-HIH Invest) beim Verkauf der 2015 erworbenen Büroimmobilie in Wien gemeinsam mit den Rechtsanwaltsanwärtern Agnes Beck und Markus Buchleitner. Der Verkauf erfolgte in einem limitierten Bieterverfahren. Die Transaktion wurde im Rahmen eines Share-Deals abgewickelt.

Das Bürogebäude mit acht Stockwerken wurde 2002 errichtet und bietet eine Gesamtfläche von etwa 13.830 Quadratmetern und zusätzlich 147 Tiefgaragenparkplätzen. Es liegt im elften Wiener Gemeindebezirk in der Brehmstraße 14 und ist somit verkehrsgünstig nahe des Gürtels, der A23 Südosttangenten-Autobahn sowie des Hauptbahnhofs Wien gelegen. Hauptmieter ist die Republik Österreich mit dem Bundesministerium für Finanzen. Die durchschnittliche Mietvertragslaufzeit liegt bei etwa zehn Jahren.

Wir haben uns strategisch für den Verkauf entschieden, da wir auf Basis des aktuellen positiven Marktumfeldes eine Wertsteigerung gegenüber den Gesamtinvestitionskosten bei Erwerb Ende 2015 erreichen konnten„, erklärt Matthias Brodeßer, Head of Transaction Management International von Warburg-HIH Invest.

Dass wir – trotz der aktuellen Corona-Krisensituation – mit unserem langjährigen Kunden Warburg-HIH Invest diese Transaktion erfolgreich umsetzen konnten, freut uns sehr. Wir bedanken uns für die Flexibilität und Kooperation aller Beteiligten bei der Umsetzung in diesen herausfordernden Tagen„, so Stefan Artner, der die mehrfach ausgezeichnete Immobilienpraxisgruppe von DORDA leitet. „Einmal mehr zeigt sich nun auch die steigende Bedeutung der Digitalisierung und von Legal Tech bei der Abwicklung von Transaktionen.“

Die Warburg-HIH Invest Real Estate (Warburg-HIH Invest) aus Deutschland ist ein führender Investmentmanager für Immobilien in Europa. Mit zehn Standorten in Europa entwickelt sie Immobilien und Investments europaweit und kann aufgrund jahrzehntelanger Erfahrung, der Nähe zu Immobilienmärkten und einem ausgezeichneten Netzwerk Immobilienchancen frühzeitig erkennen und rechtzeitig umsetzen.

www.dorda.at

Foto: beigestellt

Flower