„Judikatur im Umfeld der Unternehmenskrise“ mit ScherbaumSeebacher Rechtsanwälte

288
Mag. Norbert Abel (Partner, Abel Rechtsanwälte), Univ.-Prof. Dr. Bettina Nunner-Krautgasser (KFU Graz), Mag. Kathrin Poltsch (Insolvenzrichterin des LGZ Graz), Univ.-Prof. Dr. Gerhard Schummer (KFU Graz), Dr. Clemens Jaufer (Partner, ScherbaumSeebacher)

Am 7. März luden Dr. Clemens Jaufer, Partner der ScherbaumSeebacher Rechtsanwälte und Univ.-Prof. Dr. Bettina Nummer-Krautgasser sowie Univ.-Prof. Mag. Dr. Gerhard Schummer (beide Karl-Franzens-Universität Graz) als Initiatoren der Plattform für Wirtschafts-, Insolvenz- und Sanierungsrecht zur ersten Veranstaltung der diesjährigen Vortragsreihe zum Generalthema „UP-Date: Judikatur im Umfeld der Unternehmenskrise“.

Seit der Gründung im Jahr 2010 bietet die Plattform ein Forum für die Auseinandersetzung mit Fragestellungen im Zusammenhang mit Insolvenz und Sanierung an der Schnittstelle von Wissenschaft und Praxis.

Unter der Moderation von Mag. Kathrin Poltsch (Insolvenzrichterin des LGZ Graz) sprachen die Experten Univ.-Prof. Dr. Gerhard Schummer und Mag. Norbert Abel (Partner der Abel Rechtsanwälte, Wien) vor ca. 150 Teilnehmern zum Thema „Haftung von Insolvenzorganen und Beratern“.

„Wir freuen uns, dass der Auftakt unserer diesjährigen Vortragsreihe erfolgreich war und insbesondere darüber, dass wir wieder ein sehr aktuelles und für Restrukturierungsexperten hoch spannendes Thema gefunden haben“, so Dr. Clemens Jaufer, Partner bei ScherbaumSeebacher Rechtsanwälte. „Die Vortragsreihe hat sich in den letzten 10 Jahren zu einer wichtigen Plattform entwickelt, die Experten aus ganz Österreich anspricht“, so Jaufer weiter.

www.scherbaum-seebacher.at

Foto: beigestellt