ScherbaumSeebacher und Uni Graz zur: „Unternehmenssanierung mit Auslandsbezug“

651
Abschlussveranstaltung der Vortragsreihe 2018 mit ScherbaumSeebacher und der Universität Graz

Am 18. Oktober fand die dritte und letzte Veranstaltung der diesjährigen Vortragsreihe „Unternehmenssanierung mit Auslandsbezug“ im Rahmen der Plattform für Wirtschafts-, Insolvenz- und Sanierungsrecht (WIS) statt. Im Jahr 2010 ins Leben gerufen, bietet die WIS ein Forum für die Auseinandersetzung mit Fragestellungen im Zusammenhang mit Insolvenz und Sanierung an der Schnittstelle von Wissenschaft und Praxis.

Zum Thema „Praktische Erfahrungen mit außergerichtlichen Restrukturierungen“ referierten Mag. Claudia Frotzbacher-Dorau (UniCredit Bank Austria AG), Dr. Sigmund Loibner (Steiermärkische Bank und Sparkassen AG), Dr. Christian Grininger (Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG), RA Dr. Thilo Schultze (Grub Brugger Rechtsanwälte, Deutschland) und RA Dr. Wolfgang Höller (Schönherr Rechtsanwälte). Unter der Moderation von RA Dr. Clemens Jaufer (ScherbaumSeebacher Rechtsanwälte) standen die Vortragenden bei der abschließenden Podiumsdiskussion dem interessierten Publikum Rede und Antwort.

Uns ist es vor allem wichtig, den TeilnehmerInnen der Vortragsreihe nicht nur einen profunden Überblick über die rechtlichen Grundlagen von Unternehmenssanierungen mit internationalem Bezug zu verschaffen, sondern auch praxisrelevante Erkenntnisse zu vermitteln“, so Dr. Clemens Jaufer von ScheerbaumSeebacher Rechtsanwälte.

www.scherbaum-seebacher.at
Foto: beigestellt