AFFiRiS gibt gemeinsam mit E+H eine Lizenzvereinbarung für AFFITOPE® AT04 bekannt

55
Marco Steiner und Johannes Feilmair
Marco Steiner und Johannes Feilmair

AFFiRiS gibt gemeinsam mit E+H eine Lizenzvereinbarung für AFFITOPE® AT04 zur Behandlung von Hypercholesterinämie mit Frontier Biotechnologies bekannt.

E+H hat die AFFiRiS AG (AFFiRiS) bei der Verhandlung eines exklusiven Lizenzvertrages mit Frontier Biotechnologies Inc. beraten. AFFiRiS ist ein österreichisches Biotechnologieunternehmen mit Produkten im klinischen Stadium. Frontier Biotechnologies Inc. ist ein börsennotiertes, chinesisches, biopharmazeutisches Unternehmen im kommerziellen Stadium. Gegenstand der Vereinbarung ist die Entwicklung und Vermarktung von AFFITOPE® AT04 zur Behandlung von Patienten mit Hypercholesterinämie in der Region Greater China, bestehend aus Festlandchina, Hongkong, Macau und Taiwan. AFFiRiS behält alle Rechte an AT04 in den übrigen Regionen der Welt. Der Lizenzvertrag steht unter Vorbehalt der üblichen behördlichen Genehmigungen in Österreich.

Der von AFFiRiS entwickelte Wirkstoff AFFITOPE® AT04 ist ein möglicher Kandidat für eine First-in-Class aktive Immuntherapie, die auf PCSK9 abzielt. Die Wirkung dieser Therapie wurde kürzlich in einer großen klinischen Phase 1 Studie bestätigt (Zeitlinger et al. 2021).
Die chronische Krankheit Hypercholesterinämie geht mit einem erhöhten Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen einher und ist die weltweit häufigste Todesursache. Die Zusammenarbeit mit Frontier Biotechnlogies ermöglicht nun AT04 als eine kostengünstige und patientenfreundliche Behandlungsalternative in China weiter zu entwickeln.

Diese Vereinbarung ist eine weitere Validierung unserer AFFITOME®-Technologieplattform“ sagte Noel Barrett, Vorstandsvorsitzender der AFFiRiS AG. „Diese Zusammenarbeit bestärkt uns in unseren derzeitigen Bestrebungen, AT04 weltweit zu lizenzieren, zumal der Bedarf an wirksamen Therapien für Hypercholesterinämie stetig wächst „Vielen Dank an Marco Steiner und Johannes Feilmair und das gesamte E+H Team für die Unterstützung in den vergangenen Monaten.“, so Vorstandsvorsitzender Dr. Barrett.

Die spannende Transaktion wurde seitens E+H unter der Federführung unserer Healthcare-Experten Marco Steiner und Johannes Feilmair begleitet.

Berater Affiris AG:
E+H Eisenberger + Herzog Rechtsanwalts GmbH
Mag. Marco Steiner (Partner, Unternehmensrecht/M&A), Johannes Feilmair, LL.M. (Rechtsanwalt Unternehmensrecht/M&A), Dr. Jana Eichmeyer (Partnerin, Arbeitsrecht), Mag. Judith Feldner (Partnerin, Kartellrecht), MMag. Fabian Larcher (Rechtsanwaltsanwärter, Unternehmensrecht/M&A), Mag. Alexander Reiter, BA, LL.M. (Rechtsanwaltsanwärter, Kartellrecht)

www.eh.at

Fotos: beigestellt

Flower