DLA Piper verstärkt Corporate-Praxis mit Partnerin Ekaterina Larens

84
Partnerin Ekaterina Larens
Partnerin Ekaterina Larens

DLA Piper baut ihre Corporate-Gruppe in Österreich aus und erweitert ihre Partnerschaft mit einer neuen Partnerin aus den eigenen Reihen.

Ekaterina Larens avanciert am 1. Mai 2024 zur Partnerin und verstärkt mit ihrer Expertise das Wiener Team. Weltweit ernennt DLA Piper zum 1. Mai 2024 insgesamt 63 neue Partner:innen in allen Praxisbereichen der globalen Anwaltskanzlei.

Ekaterina Larens ist seit 2019 im Wiener Büro der Kanzlei tätig. Davor war sie seit 2005 bei einer Magic Circle-Kanzlei als Senior Associate im Corporate / M&A-Team tätig. Ekaterina Larens verfügt über langjährige Erfahrung in der Vertretung und Beratung von Private-Equity- und öffentlichen Investoren, Investmentbanken, Risikokapitalgesellschaften, Technologieunternehmen, Pharmaunternehmen, Entwicklern und Bauunternehmen.

Sie berät neben M&A-Transaktionen auch bei komplexen Transaktionen im Immobilien- und Life Sciences Sektor sowie in arbeitsrechtlichen und IP-Transaktionen. Der Schwerpunkt ihrer Beratungstätigkeit liegt auf der Strukturierung und Implementierung komplexer grenzüberschreitender Transaktionen in Europa und der CIS-Region, vor allem bei Fusionen und Übernahmen, Joint Ventures, Optionen und regulatorischer Beratung. Zudem ist sie als Head of Legal Tech Austria für den wirksamen Einsatz der Technologie zur Optimierung der internen juristischen Prozesse und des Angebots für die Mandant:innen der Sozietät zuständig.

Dr. Christoph Mager, Country Managing Partner bei DLA Piper Österreich: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Ekaterina Larens unsere Corporate-Praxis weiter ausbauen und unser Team am Wiener Standort stärken können. Mehr als die Hälfte unserer Equity Partner im Corporate / M&A sind damit Frauen. Das ist einzigartig unter den Wiener Wirtschaftskanzleien und Ausdruck unserer gelebten Diversität.“

Ekaterina Larens, Partnerin in der Corporate-Praxis bei DLA Piper Österreich: „Als Partnerin bei DLA Piper stehe ich an der Spitze juristischer Innovation, motiviert durch meine Leidenschaft, unsere Mandant:innen stets in den Mittelpunkt zu stellen und ihre Erwartungen anhand maßgeschneiderter juristischer Lösungen zu übertreffen. Ich bin sehr dankbar für die Unterstützung meiner Kolleg:innen und Mentor:innen, die mich auf diesem Weg begleitet haben und freue mich darauf, auch weiterhin bedeutende Beiträge für die Legal Community und darüber hinaus zu leisten.

Foto: beigestellt

Flower