Axel Anderl ist neues Mitglied des Board of Directors der ITechLaw

124
Axel Anderl
Axel Anderl

Als erster Österreicher wurde Axel Anderl, Managing Partner von DORDA Rechtsanwälte GmbH, in das Board of Directors der International Technology Law Association (ITechLaw) gewählt.

Als Vertreter dieses Gremiums von insgesamt 32 weltweit tätigen Directors ist er in seiner Funktion als Vice Chair auch für das Startup Committee verantwortlich. „We appreciate his commitment to the organisation and we are excited to welcome Axel into one of our most visible leadership roles“ zeigt sich Gabriela Kennedy, Präsidentin von ITechLaw, über die Bestellung von Axel Anderl erfreut.

ITechLaw ist die führende internationale Plattform zum Wissensaustausch für IT Juristen. Es freut mich, dass ich nach jahrelanger Führung des Outsourcing Committee nun in das Bord berufen wurde und dort für die Gemeinschaft sinnvolle Akzente setzen kann.“, so Axel Anderl zu seiner Bestellung.

Die International Technology Law Association – ITechLaw – ist die weltweit führende Organisation für Juristen mit Fokus auf Technologie und Recht. Seit 1971 steht sie im Dienste der Technologie-Rechtsgemeinschaft und feiert dieses Jahr ihr 50jähriges Jubiläum. Aktiven Mitglieder und Funktionäre sind in über 70 Ländern auf 6 Kontinenten tätig und spiegeln ein breites Spektrum an Fachwissen im Bereich des Technologierechts wider. Die Mission von ITechLaw ist es, ihren Mitgliedern durch Tagungen und Aktivitäten Möglichkeit für internationalen Austausch von Wissen und Erfahrung mit Experten und Kollegen auf der ganzen Welt zu schaffen. Im November 2021 findet die European Conference in Lissabon statt.

www.dorda.at

Foto: © Natascha Unkart & Isabelle Köhler

Flower