Herbst Kinsky berät die Verkäufer von insgesamt 24 % der Anteile an Geizhals.at an die deutsche Heise Medien Gruppe

412
Florian Steinhart und Philipp Kinsky
Florian Steinhart und Philipp Kinsky

Die Wirtschaftskanzlei Herbst Kinsky Rechtsanwälte GmbH hat die Verkäufer von 24 % der Anteile an der Preisvergleich Internet Services AG, welche in Österreich die Preisvergleichswebseite geizhals.at betreibt, an die heise new media Gmbh, eine Tochter des Heise ZeitschriftenVerlags, vertreten.

Das Team von Herbst Kinsky wurde bei dieser Transaktion von den M&A – Spezialisten Philipp Kinsky und Florian Steinhart geleitet. Weiteres Mitglied des Teams war Rechtsanwaltsanwärter David Pachernegg.

Mit einem geschätzten jährlichen Transaktionsvolumen von rund 1,5 Milliarden Euro und rund 2,8 Millionen Unique Clients monatlich zählt Geizhals zu den größten E-Commerce-Plattformen im deutschen Sprachraum. Die Heise Medien Gruppe hat die Anteile „zum Ausbau und zur Weiterent-wicklung der Onlineaktivitäten“ erworben.

www.herbstkinsky.at

Foto: beigestellt

Flower