Herbst Kinsky berät Digital Media House beim Einstieg in die miss

235
Florian Steinhart

Herbst Kinsky beriet die Schweizer Digital Media House AG im Zuge des Erwerbs von 50% der Anteile an der missMEDIA GmbH und zu dem daraus entstehenden Joint Venture mit der STYRIA Media Group.

miss ist eine erfolgreiche digitale Lifestyle-Brand für Frauen in Österreich. Zum Portfolio von miss gehören das miss Facebook/Instagram/Snapchat-Profil, die missAPP, die Webportale miss.at und missMUM.at sowie das missMAGAZIN. Mit 625.000 Facebook-Fans, 75.000 Instagram-Followern, monatlich durchschnittlich vier Millionen Visits auf miss.at und 150.000 missAPP-Downloads ist miss eines der reichweitenstärksten Angebote innerhalb der Zielgruppe (Frauen zwischen 16 und 35 Jahren) im deutschsprachigen Raum.

Das Team von Herbst Kinsky wurde bei dieser Transaktion von Florian Steinhart mit Unterstützung von David Pachernegg und Felix Kernbichler geleitet (alle drei Corporate/Venture Capital).

Foto: beigestellt
www.herbstkinsky.at

Flower