Investoren verkaufen mit Hule Bachmayr-Heyda Nordberg das Health Tech-Startup Diagnosia an Österreichischen Apotheker-Verlag

225
Dr. Christian Nordberg leitete bei HBN die Transaktion
Dr. Christian Nordberg leitete bei HBN die Transaktion

Der Österreichische Apotheker-Verlag übernimmt die Mehrheit der Anteile am Wiener HealthTech-Startup Diagnosia Internetservices GmbH von den Investoren Speedinvest, Hansi Hansmann und gi pharma.

Die Diagnosia-Gründer Lukas Zinnagl und Michael Mikesch bleiben weiter im Unternehmen als Geschäftsführer und auch als Gesellschafter. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das 2011 gegründete Startup Diagnosia entwickelte eine innovative Software für Ärzte und Gesundheitseinrichtungen, wie z.B.

Krankenhäuser. Diagnosia zählt mit seiner Ärzte-App „Diagnosia Mobile“ sowie mit der Arzneimittel-Software „Diagnosia Enterprise“ zu den Marktführern auf diesen Gebieten. Diagnosia Mobile wird von knapp

9000 Ärzten regelmäßig genutzt, Diagnosia Enterprise von über 70 Krankenhäusern und weiteren Gesundheitseinrichtungen. Die Investoren haben ihre Anteile verkauft. Zusätzlich fand im Zuge der Transaktion eine Kapitalerhöhung statt.

Hule Bachmayr-Heyda Nordberg begleitete die Transaktion verkäuferseitig unter der Leitung von Dr. Christian Nordberg gemeinsam mit Partner Dr. Martin Frenzel und vertrat die Gründer Lukas Zinnagl und Michael Mikesch sowie die Investoren Speedinvest, Hansi Hansmann und gi pharma.

www.hbn-legal.at

Foto: beigestellt