KWR wächst weiter – zwei neue Juniorpartner!

149
Sarina Ortner und Mats Schröder

KWR erweitert das Service für seine Klienten mit dem Ausbau der Rechtsgebiete Vergaberecht und Öffentliches Wirtschaftsrecht durch die Aufnahme zwei neuer Juniorpartner, Mag. Sarina Illo Ortner (Öffentliches Wirtschaftsrecht, 29) und Mats Schröder, LL.M. (Vergaberecht, 29). KWR verfolgt damit die Wachstumsstrategie der letzten Jahre – seit 2013 wurden fünf neue Juniorpartner und 2017 drei neue Equity Partner aufgenommen – um dem Beratungsbedarf seiner Klienten bestmöglich und in höchster Qualität nachzukommen: „Mit der Ernennung von drei Equity Partnern und einem Juniorpartner im Vorjahr freuen wir uns, nun mit der Ernennung von zwei neuen Juniorpartnern unseren Wachstumskurs erfolgreich fortzusetzen! Unser oberstes Ziel ist die hohe Beratungsqualität unserer Mandanten. Es freut uns, dieses Service mit so hoch qualifizierten Juristen wie Sarina Illo Ortner und Mats Schröder in unserem Anwaltsteam weiter auszubauen“ freut sich KWR Managing Partner Dr. Thomas Frad über den Zuwachs im KWR-Anwaltsteam.

Zu den Juniorpartnern:

Mag. Sarina Illo Ortner war von 2014-2018 als Rechtsanwaltsanwärterin im KWR-Energierechtsteam tätig, zuvor absolvierte sie diverse Praktika im öffentlichen Dienst und in Unternehmen. Neben energierechtlichen Projekten, war Mag. Ortner bei KWR insbesondere auch regelmäßig in öffentlich-rechtliche Projekte, insbesondere des Baurechtsteams, involviert. Ihr Beratungsschwerpunkt liegt im Öffentlichen Baurecht, Wasserrecht, sowie Gewerbe,- und Raumordnungsrecht, wobei sie intensiv mit dem renommierten Experten für öffentliches Recht – em.o.Univ.-Prof. Dr. Bernhard Raschauer (KWR-of Counsel) – zusammenarbeitet.

Mats Schröder LL.M. (WU) verstärkt das KWR-Vergaberechtsteam nun als Anwalt. Sein Beratungsschwerpunkt liegt in der Beratung bei (Groß-)Projekten (insb im Bau-, Infrastruktur- und Gesundheitsbereich), der Begleitung verwaltungsgerichtlicher Nachprüfungsverfahren sowie ferner im Bereich der Vergabe-Compliance. In diesen Bereichen konnte Mats Schröder bereits in den letzten Jahren zahlreiche und bedeutende Referenzprojekte erfolgreich mitabwickeln. Vor seiner anwaltlichen Tätigkeit absolvierte Mats Schröder zahlreiche Trainees im In- und Ausland, unter anderem bei Bilfinger Berger im technischen Dienst. Mats Schröder publizierte zahlreiche Artikel in diversen Fachzeitschriften und ist darüber hinaus durch seine österreichweite Vortragstätigkeit für diverse Einrichtungen und Verbände bekannt.

www.kwr.at

Foto: beigestellt