Praxishandbuch Venture-Capital-Finanzierung

126
Dr. Elke Napokoj LL.M. und Dr. Michaela Pelinka LL.M., Partnerinnen bei bpv Hügel Rechtsanwälte in Wien
Neufassung von Dr. Elke Napokoj LL.M. und Dr. Michaela Pelinka LL.M., Partnerinnen bei bpv Hügel Rechtsanwälte in Wien

Dieses Buch behandelt die rechtliche Ausgestaltung solcher Beteiligungen und baut auf dem Buch „Der Beteiligungsvertrag Venture-Capital-Finanzierung“ auf, welches 2017 erschienen ist. Dieses „Update“ war notwendig, da sich sowohl die Vertragsgestaltung wie auch die Praxis geändert haben.

Ein großer Bestandteil des Buches widmet sich dem Vertragswerk und den vorzusehenden wesentlichsten inhaltlichen Regelungen und dem Verhältnis der einzelnen Verträge zueinander. Hauptteil ist dabei einerseits der Beteiligungsvertrag mit seinen wesentlichen Bestimmungen zur Beteiligung durch Kapitalerhöhung, Milestone-Finanzierung, „Bindung der Gründer“ – Good Leaver und Bad Leaver Klauseln sowie Garantien und Gewährleistung (Arten, Garantiegeber und Inhalte samt Rechtsfolgen) und andererseits die Gesellschaftervereinbarungen und ihre typischen Inhalte. Besondere Beachtung finden auch die praktischen Ausgestaltungen der umfangreichen Mitsprache- und Kontrollrechte des Venture-Capital-Investors und der Syndikatsverträge. Neben einer Darstellung der Formen der Beteiligung am Eigenkapital, dh insbesondere auch der Abgrenzung der Venture Capital Finanzierung zu anderen Finanzierungen, wird auf die Marktteilnehmer und die einzelnen Finanzierungsphasen eingegangen.

Das Buch zeigt anhand von zahlreichen Musterklauseln worauf man bei einer solchen Beteiligung achten muss. Es werden die Vor- und Nachteile einer Beteiligung aus Sicht der Zielgesellschaft, der Altgesellschafter sowie Investoren erläutert. Im Fokus dabei steht der Beteiligungsvertrag mit seinen wesentlichen Bestimmungen.

Elke Napokoj, Partnerin bei bpv Hügel: „Das Werk richtet sich gleichermaßen an Venture Capital Gesellschaften, Industrielle Investoren, Öffentliche Investoren, Private Investoren und Zielgesellschaften und behandelt sämtliche praktische Fragestellungen unter Einbeziehung jüngster Trends in der Vertragsgestaltung. Es enthält viele Praxisbeispiele und Formulierungsvorschläge. Mit diesem Buch steht Ihrer erfolgreichen Beteiligung an Unternehmen dank der Darstellung sowohl der zivil- als auch finanzierungsrelevanten Bestanteile der Venture Capital Finanzierung nichts mehr im Weg.“

Fotos: beigestellt, Montage

Flower