Rechtsanwalt Mario Maier neu im M&A-Team von CMS in Wien

315
Rechtsanwalt Mario Maier
Rechtsanwalt Mario Maier

Nach einem Masterstudium an der Harvard Law School in den USA und anschließender beruflicher Tätigkeit in London kehrte Mario Maier (31) nach Österreich zurück und verstärkt nun das Corporate Transactions Team von CMS in Wien.

Mit dem in Österreich und in New York zugelassenen Rechtsanwalt hat CMS in diesem Fachgebiet einen weiteren Experten vorzuweisen, der über umfassende internationale Erfahrung im Transaktionsgeschäft verfügt.

Seine Tätigkeitsschwerpunkte bei CMS umfassen nationale und internationale M&A-Transaktionen, Venture Capital Finanzierungen, wie auch allgemeine gesellschaftsrechtliche Fragestellungen. „Mit unserem breiten Tätigkeitsspektrum im Bereich M&A wächst auch unser Transaktionsteam kontinuierlich. Wir freuen uns sehr, mit Mario Maier einen weiteren Anwalt im Team zu haben, der in den letzten Jahren bereits bei zahlreichen komplexen und großvolumigen Transaktionen beraten hat“, so Peter Huber, Leiter des internationalen Transaktionsteams von CMS in Wien.

Vor seinem Einstieg bei CMS war Mario Maier zwei Jahre lang für eine renommierte internationale Kanzlei in London tätig und beriet dort Unternehmen, Investmentbanken und Private Equity Fonds bei Anleiheemissionen, insbesondere im Zusammenhang mit Akquisitionsfinanzierungen. Aus seiner Tätigkeit bei einer österreichischen Anwaltskanzlei zwischen 2010 und 2015 verfügt er über umfassende Expertise im österreichischen Unternehmens- und Wirtschaftsrecht.

Rechtsanwalt mit doppelter Zulassung

Mario Maier schloss sein Studium der Rechtswissenschaften an der Karl-Franzens- Universität Graz als einer der drei besten Absolventen seines Jahrganges ab und absolvierte darüber hinaus ein Masterstudium (LL.M.) an der renommierten Harvard Law School in den USA. Die Rechtsanwaltsprüfung in Österreich legte er im Juni 2014 ab, seit März 2016 ist er auch in New York als Rechtsanwalt zugelassen.

Foto: beigestellt