Schönherr berät bei Verkauf von Mehrheitsbeteiligung an C-QUADRAT an die HNA Gruppe

179
Christian Herbst

Schönherr hat die Privatstiftungen San Gabriel und T.R. beim Verkauf einer Mehrheitsbeteiligung an Cubic (London) Limited („Cubic“) und somit an C-QUADRAT Investment AG („C-QUADRAT“) an die HNA Group (International) Asset Management Co., Limited, Hong Kong („HNA“) beraten. Die Privatstiftungen waren Cubic-Kernaktionäre und indirekt kontrollierende Gesellschafter von C-QUADRAT. HNA ist Teil der HNA Group, eine führende, diversifizierte Industriegruppe aus China. C-QUADRAT ist ein unabhängiges Asset Management-Unternehmen, das an der Wiener Börse gelistet ist.

Nach Freigabe der Transaktion durch die Finanzmarktregulierungsbehörden in Österreich, Großbritannien und Armenien wurde der Verkauf einer 74,9%-Beteiligung an Cubic an HNA am 23. April 2018 durchgeführt. Dem Verkauf gingen eine Reihe von Transaktionen in 2016 und 2017 voraus. Davon eingeschlossen war ein Pflichtangebot, welches durch den Erwerb einer 25,1%-Beteiligung an C-QUADRAT durch Cubic am 15. Jänner 2016 ausgelöst wurde, sowie der Verkauf von 65,5% der Beteiligungen an C-QUADRAT an Cubic durch die Kernaktionäre San Gabriel Privatstiftung, T.R. Privatstiftung, Q Capital, Hallman Holding und Laakman Holding Limited.

Die Marktkapitalisierung von C-QUADRAT übersteigt derzeit EUR 270 Mio.

Das Schönherr-Transaktionsteam stand unter der Federführung von Christian Herbst (Partner, Corporate/M&A) und bestand weiters aus Peter Feyl (Partner; Banking, Finance & Capital Markets), Maximilian Lang (Rechtsanwalt; Corporate/M&A) und Sascha Schulz (Counsel; Corporate/M&A).

www.schoenherr.eu

Foto: beigestellt