Schönherr und SCWP Schindhelm beraten Joint Venture zwischen einer Investorengruppe rund um Erwin Krause / Franz Kollitsch und der UBM Development AG beim Erwerb der Ekazent-Gruppe von der UniCredit Bank Austria

454
Immanuel Gerstner

Die Ekazent-Gruppe entwickelt, errichtet und managt seit mehr als 50 Jahren Handelsimmobilien in Österreich.

Das Portfolio, überwiegend in Form von Miet- und Baurechten, beinhaltet 28 Immobilien mit insgesamt 65.322 m2 vermietbarer Fläche, darunter diverse Nahversorger-Einkaufszentren in dichtbesiedelten Wohngegenden in Wien. Das Closing erfolgte am Dienstag, den 31.01.2017.

SCWP Schindhelm (Dr. Immanuel Gerstner, Dr. Lukas Leitner) beriet die UBM Development AG bei der Strukturierung des 50:50 Joint Ventures sowie beim Ankauf des Immobilienportfolios. Weiters übernahm SCWP Schindhelm die Beratung der Joint Venture Gesellschaft bei der Finanzierung des Erwerbs.

Die Investorengruppe rund um Erwin Krause und Franz Kollitsch, begleitet durch Invester, wurde von Schönherr (Dr. Michael Lagler, Mag. Arabella Eichinger) beraten. Darüber hinaus übernahm Schönherr die kartellrechtliche Beratung auf Käuferseite. Die rechtliche Begleitung der Verkäufer erfolgte durch Freshfields (Dr. Farid Sigari- Majd, Dr. Felix Neuwirther).

UBM Development AG konzentriert sich als Pure-Player auf Immobilienentwicklung. Der strategische Fokus auf die drei klar definierten Assetklassen Hotel, Büro und Wohnen wird durch die Konzentration auf die drei Heimmärkte Deutschland, Österreich und Polen ergänzt.

www.scwp.com

Foto: Andrei Liankevich

Flower