The Legal 500: Top-Platzierungen für BINDER GRÖSSWANG

398
Michael Kutschera

BINDER GRÖSSWANG wird auch im aktuellen Anwaltsverzeichnis von „The Legal 500 Europe, Middle East and Africa 2019“ erneut herausragend bewertet. Insgesamt werden 21 Kanzleipartnerinnen und Kanzleipartner sowie ein Counsel in der soeben publizierten Ausgabe als führende Expertinnen und Experten empfohlen.

Im internationalen Verzeichnis The Legal 500 EMEA wird BINDER GRÖSSWANG in insgesamt 17 Fachgebieten besonders hervorgehoben. Die Kanzlei hält in den Bereichen Banking and Finance, Capital Markets sowie Dispute Resolution – Commercial Litigation ihre Position an der Spitze.

Jedes Ranking ist eine Anerkennung für unsere Leistung und eine Bestätigung unserer Position im Spitzenfeld der österreichischen Anwaltslandschaft“, freut sich Managing Partner Michael Kutschera über das positive Ergebnis.

In der Kategorie der „Leading Lawyers“ werden Stefan Tiefenthaler (Banking and Finance), Christian Klausegger (Dispute Resolution), Raoul Hoffer (EU and Competition), Gottfried Gassner (Insolvency and Corporate Recovery) und Christian Wimpissinger (Tax) als solche ausgezeichnet.

Als führende Anwältinnen und Anwälte der „Next Generation Lawyers“ werden Stefan Albiez im Bereich Dispute Resolution – Commercial Litigation, Christine Dietz in EU and Competition und Angelika Pallwein-Prettner im Bereich Employment gelistet.

The Legal 500 Europe, Middle East & Africa bewertet Anwaltskanzleien jährlich in 85 Ländern. Die Ergebnisse basieren auf umfassenden Recherchen.

www.bindergroesswang.at
Foto: beigestellt