Vavrovsky Heine Marth hat Bodner Bau im Bieterverfahren beraten

191
Christian Marth

Vavrovsky Heine Marth hat Bodner Bau im Bieterverfahren zum NeuBau 3 der Tabakfabrik Linz beraten

Wien, 1. Februar 2018. Unter der Federführung von Immobilienrechtsexperten Christian Marth hat das Vavrovsky Heine Marth Immobilienteam die in Tirol ansässige Ing. Hans Bodner Baugesellschaft mbH & Co KG im Bieterverfahren zum NeuBau 3 der Linzer Tabakfabrik beraten.

Bodner Bau und die Wiener Architekten Zechner & Zechner haben sich mit ihrem visionären Projekt den Zuschlag gesichert. Bis 2023 soll am designierten Areal ein Gebäudeensemble bestehend aus Studentenheim, Hotel, Ateliers, Wohnungen, Gewerbeflächen und einer Schule entstehen. Bei dem Projekt mit einem Volumen von etwa 110 Millionen Euro zeichnet Bodner Bau als Bauherr verantwortlich und wird die Gebäude auch selbst verwalten und betreiben.

Meilenstein der Linzer Stadtentwicklung
„Wir haben Bodner Bau schon bei mehreren wichtigen Projekten begleitet“, erklärt Christian Marth, Leiter des Immobilienteams von Vavrovsky Heine Marth. „Dass wir unsere Mandantin im Bieterverfahren zu diesem Meilensteinprojekt der Linzer Stadtentwicklung unterstützen durften, macht mich aber besonders stolz.“ Zum Team unter der Federführung des international ausgezeichneten Immobilienrechtsexperten gehörte unter anderem Senior Associate Lisa Haslinger. „Wir freuen uns sehr, Bodner Bau künftig auch bei der Umsetzung des Projekts zur Seite zu stehen“, führt Marth weiter aus.

www.vhm-law.at
Foto: beigestellt

Flower