Weber & Co. berät Joint Lead Manager bei der Emission von EUR 250 Mio hypothekarisch fundierten Bankschuldverschreibungen durch Oberbank Aktiengesellschaft

97
Christoph Moser, Partner bei Weber & Co.
Christoph Moser, Partner bei Weber & Co.

Weber & Co. war für die Joint Lead Manager DZ BANK, Erste Group und LBBW sowie für den Co-Lead Manager Bankhaus Lampe KG bei der erfolgreichen Emission von Mortgage Covered Bank Bonds der Oberbank Aktiengesellschaft als Rechtsberaterin tätig.

Die Emission der unter österreichischem Recht begebenen EUR 250,000,000 0,125% Mortgage Covered Bank Bonds (hypothekarisch fundierte Bankschuldverschreibungen), ISIN AT0000A2CN04, erfolgte mit Valutatag 28. Januar 2020 unter dem Angebotsprogramm (Debt Issuance Programme) der Emittentin. Die hypothekarisch fundierten Bankschuldverschreibungen, die eine Laufzeit bis 2030 und eine Stückelung von EUR 100.000 je Schuldverschreibung aufweisen, notieren im Amtlichen Handel der Wiener Börse.

DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt am Main (Deutschland), Erste Group Bank AG (Österreich) und Landesbank Baden-Württemberg (Deutschland) waren als Joint Lead Manager und Bankhaus Lampe KG (Deutschland) war als Co-Lead Manager bei der Emission tätig. Die Emittentin wurde durch Wolf Theiss Rechtsanwälte GmbH & Co KG unter der Federführung von Alexander Haas rechtlich beraten. Erst im Juni 2019 hatten Weber & Co. als Rechtsberater der Emissionsbanken und Wolf Theiss Rechtsanwälte GmbH & Co KG als Rechtsberater der Emittentin eine Emission von nicht nachrangigen berücksichtigungsfähigen Schuldverschreibungen der Oberbank Aktiengesellschaft begleitet.

Christoph Moser, der die Manager auf Seiten von Weber & Co. federführend beriet, dazu: „Wir freuen uns sehr, dass wir bei der Emission der hypothekarisch fundierten Bankschuldverschreibungen der Oberbank beratend tätig sein durften. Herzliche Gratulation der Emittentin sowie den Emissionsbanken zum erfolgreichen Abschluss der Transaktion.“

Transaktionsteam: Christoph Moser (Partner, Federführung), Angelika Fischer (Associate).