Wolf Theiss berät bei Anleihenpremiere der Republik Srpska

101
Claus Schneider

Wolf Theiss hat bei der erstmaligen Emission einer internationalen Anleihe von bis zu EUR 200.000.000 durch die Republik Srpska beraten. Der Kupon beträgt 4,75%. Das Closing erfolgte am 28. Juni, die Anleihe handelt an der Wiener Börse.

Claus Schneider, Partner (Wien) und Nevena Skocic, Associate (Belgrad) übernahmen die Strukturierung der Transaktion und koordinierten das länderübergreifende Kapitalmarktteam von Wolf Theiss, das die Transaktion als alleiniger Rechtsberater betreute.

Partnerin Naida Custovic und Associate Jasmin Omerdic (beide Sarajevo) und Partner Miroslav Stojanovic (Belgrad) berieten nach dem Recht der Republik Srpska und BiH.
Die Anleihen unterliegen österreichischem Recht und handeln am Dritten Markt der Wiener Börse.

Es handelt sich hier um eine zweifache Premiere: Erstmals notiert eine südosteuropäische Länderanleihe an der Wiener Börse und die Republik Srpska emittiert ihre erste internationale Anleihe„, erklärt Claus Schneider.

www.wolftheiss.com
Foto: beigestellt

Flower