5.12. Top-Seminar: CEE reformiert das Arbeitsrecht

255
enwc Rechtsanwälte Torsten Braner

In zahlreichen CEE Ländern, darunter etwa Tschechien, Slowakei und Ungarn, wird derzeit das Arbeitsrecht reformiert. Teilweise handelt es sich um „kosmetische Anpassungen“, in manchen Fällen jedoch, wie etwa in Tschechien, sind umfangreiche Novellen geplant. Das Ziel der Änderungen ist allen Ländern gemein: die Flexibilisierung des Arbeitsmarktes.

enwc rechtsanwälte Mag. Markéta Deimelová
enwc Rechtsanwälte Dr. Radovan Pala

Die Arbeitsrechts-Experten von e|n|w|c Rechtsanwälte werden im Rahmen des von ÖPWZ veranstalteten Seminars „Aktuelles zum Arbeitsrecht in CEE“ am 5. Dezember 2011 über die Arbeitsrechtsnovellen informieren und die wichtigsten Aspekte umfassend erklären.

Infos:

AKTUELLES ZUM ARBEITSRECHT IN CEE

Kompaktes Update zu den wichtigsten arbeitsrechtlichen Fragen in der Slowakei, Tschechien, Ungarn und Polen

Wann:  5. Dezember 2011, 9.00 bis 18.00 Uhr
Wo:    ÖPWZ, Rockhgasse 6, 1010 Wien

Die Referenten:
Dr. Radovan Pala, e|n|w|c Rechtsanwälte Bratislava
Torsten Braner, e|n|w|c Rechtsanwälte Budapest
Mgr. Markéta Deimelová, e|n|w|c Rechtsanwälte Prag
Ewelina Stobiecka, e|n|w|c Rechtsanwälte Warschau

Nähere Informationen und Anmeldung:

http://www.opwz.com (Seminare/Internationale Wirtschaft) oder Tel.: +43 1 533 86 36-39

Flower