Baker McKenzie baut mit Robert Wippel Wiener Standort weiter aus

440
Robert Wippel

Weiterer hochkarätiger Zuwachs für das Wiener Büro von Baker McKenzie: Der auf Bank- und Kreditvertragsrecht spezialisierte Rechtsanwalt Robert Wippel (33) verstärkt mit Oktober als Counsel das Team für Banking & Finance rund um Georg Diwok.

Vor seinem Einstieg bei Baker McKenzie war Robert Wippel fünf Jahre als Rechtsanwalt bei Binder Grösswang tätig, zuletzt als Counsel. Seine Konzipientenzeit verbrachte er in der Anwaltssozietät Freshfields Bruckhaus Deringer. Wippel betreut prominente Unternehmen und Banken bei komplexen Transaktionen und verfügt über umfangreiche Erfahrungen bei grenzüberschreitenden Finanzierungen.

Auch bei Baker McKenzie wird Robert Wippel seinen Schwerpunkten treu bleiben und nationale wie internationale Mandanten bei allen Formen von Finanzierungen wie Unternehmens- und Akquisitionsfinanzierungen, Immobilien- oder Projektfinanzierungen beraten. Gleichzeitig wird er das Team für Banking & Finance auch mit seiner aufsichtsrechtlichen und insolvenzrechtlichen Expertise verstärken und am weiteren Ausbau der Verbriefungspraxis mitwirken.

Robert Wippel studierte Jus in Wien, St. Gallen sowie am Max-Planck-Institut für internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung in Hamburg. 2012 wurde er mit einer Dissertation zum Kreditsicherungs- und Insolvenzrecht promoviert.

„Robert Wippel zählt ohne Zweifel zu den ‚Rising Stars‘ im österreichischen Bankrecht. Wir freuen uns sehr, dass er den weiteren Ausbau der Wiener Kanzlei unterstützt“, freut sich Georg Diwok.

www.bakermckenzie.com

Foto: beigestellt