PHH berät beim Erwerb von 65 % der Hillside International

118
Philip Rosenauer und Rainer Kaspar
Philip Rosenauer und Rainer Kaspar

Die in Klagenfurt ansässige und als Familienunternehmen geführte Hillside-Gruppe, bestehend aus der Konzernmutter, der Hillside International Holding GmbH, sowie deren 100%-Tochtergesellschaften der Hillside data protection GmbH, Hillside IT consulting GmbH und DWID Business Integration GmbH, wird Teil der sidion Group Holding GmbH.

Der bisherige Alleingesellschafter und Geschäftsführer der Hillside, Mag. Klaus Jaritz, bleibt mit 35 % an der Hillside International Holding GmbH beteiligt und führt weiterhin die Geschäfte der Hillside-Gruppengesellschaften. Anteile von 65% verzeichnet anschließend die sidion, ein deutsches Tech-Unternehmen mit Hauptsitzt in Stuttgart.

sidion, unter Gründer und Geschäftsführer René Sutorius, vertritt den Anspruch, führender Anbieter im Bereich digitaler Transformation mittels individueller ganzheitlicher Lösungsansätze zu sein. Zur Wachstumsstrategie gehören auch wertsteigernde Akquisitionen. Die Hillside-Gruppe ist für diese Pläne der optimale Partner, weist sie doch globale Marktpräsenz, ein gewachsenes Team an Experten und ein hohes Maß an Kundentreue auf. Durch die Synergien zwischen sidion und Hillside wird das Produktportfolio und Dienstleistungsspektrum ausgebaut und somit werden auch die Kunden beider Gruppen von dieser Akquisition zukünftig profitieren.

PHH Rechtsanwälte beriet und begleitete sidion bei den Vertragsverhandlungen und dem Kauf. PHH Partner Rainer Kaspar, der die Transaktion gemeinsam mit Counsel Philip Rosenauer leitete, freut sich über das Ergebnis: „Der erfolgreiche Abschluss einer Transaktion zwischen zwei auf gemeinsames Wachstum ausgerichteter Unternehmen bereitet besonders viel Freude. Wir wünschen auf diesem Weg viel Erfolg.“ Neben Kaspar und Rosenauer waren Nicolaus Mels-Colloredo (Partner), Leopold Opferkuch (Rechtsanwalt), Johannes Metzler und Michael Lins (beide Rechtsanwaltsanwärter) im PHH Transaktionsteam.

Der bisherige Alleingesellschafter der Hillside-Gruppe wurde von Ernst Dejaco, M.B.L-HSG, rechtlich vertreten. Verkäuferseitig wurde die Transaktion durch Michael Stift, MBA, Managing Director der M&A Beratungs und Beteiligungs AG, angebahnt und vorbereitet.

www.phh.at

Foto: beigestellt

Flower