Binder Grösswang berät ARDIAN beim Erwerb der in Linz ansässigen Business Units ES und IM von DPx Holdings B.V

311
Thomas Schirmer
Thomas Schirmer

Binder Grösswang, gemeinsam mit dem Frankfurter-Team von Willkie Farr & Gallagher LLP, beriet Ardian (vormals AXA Private Equity) beim Kauf des ES- und IM-Business von der DPx Holdings B.V.

Ardian, die unabhängige Investmentgesellschaft, erwirbt die im österreichischen Linz ansässigen Geschäftsaktivitäten Exclusive Synthesis (ES) und Maleic Anhydride Intermediates & Specialties (IM) von DPx Holdings B.V. Über die Details der Transaktion haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Der Abschluss der Transaktion steht noch unter Vorbehalt der kartellrechtlichen Freigabe.

ES und IM gehören in ihrem jeweiligen Marktsegment zu den europaweit führenden Herstellern und verfügen über eine 75-jährige Tradition, neueste Forschungsergebnisse in skalierbare Zwischen- sowie Endprodukte zu übersetzen. ES entwickelt und produziert im Rahmen der Auftragssynthese chemische Vor- und Endprodukte für die Agrarindustrie und weitere Branchen. IM stellt Maleinsäureanhydrid, eine Vielzahl von Zwischenprodukten, Derivaten und Estern her. Mit einem langjährigen, breiten Kundenstamm erwirtschafteten ES und IM im Geschäftsjahr 2014 einen Umsatz von rund EUR 200 Millionen und beschäftigten insgesamt rund 390 Mitarbeiter.

Mit Unterstützung von Ardian plant das Management, die bestehende Marktposition erheblich zu stärken. Das Mid Cap Buyout-Team von Ardian hat bereits umfassende Erfahrung im Chemiesektor aus zurückliegenden oder aktuellen Investments wie CABB, Novacap, Italmatch und Eliokem. Im Fokus steht der Ausbau des Produktportfolios durch organisches Wachstum auf Basis bestehender und neuer Kundenbeziehungen sowie durch gezielte strategische Zukäufe. Darüber hinaus soll durch Erschließung von neuen Märkten die Internationalisierung vorangetrieben und damit die internationalen Wachstumspotenziale erschlossen werden.

Wolfgang Hillisch, bisheriger Geschäftsführer von ES und IM und neuer designierter CEO, sagte: „Mit zahlreichen Investments im Chemiesektor hat das Team von Ardian bewiesen, dass es mit den Gegebenheiten der Chemie-Branche bestens vertraut ist. Wir freuen uns daher, dass wir in Ardian einen kompetenten und verlässlichen Partner gefunden haben, der für eine konsequente Weiterentwicklung unserer Aktivitäten steht und uns zielorientiert in der Umsetzung der Wachstumspläne unterstützen wird.“

Wolfgang Pietzsch, Managing Director im deutschen Mid Cap Buyout-Team von Ardian, ergänzte: „ES und IM halten schon heute eine in Europa führende Position in den wachsenden Märkten für Fein- und Agrarchemie inne. Gemeinsam mit dem erfahrenen, starken Management sehen wir großes Potenzial, das Geschäft in einer eigenständigen Gruppe durch Internationalisierung, den Ausbau des Produktportfolios und gezielte Zukäufe weiterzuentwickeln und wesentliche Impulse für das weitere Wachstum des Unternehmens zu setzen.“

“Wir freuen uns, dass wir einen Erwerber für unsere ES und IM Aktivitäten in Linz gefunden haben, der das Geschäft konsequent weiterentwickeln wird“, sagte Lukas Utiger, President Drug Substances bei DPx Fine Chemicals, eine Geschäftseinheit der DPx Holdings B.V. „Wir sind überzeugt, dass ES und IM mit der Unterstützung von Ardian ihren Kunden auch weiterhin innovative Lösungen und erstklassigen Service bieten werden. Wir werden unsere Ressourcen künftig auf unser Pharmageschäft konzentrieren und unser umfassendes Leistungsspektrum von der Entwicklung bis zur Produktion weiter ausbauen.“

Binder Grösswang beriet bei der Due Diligence, dem Carve-out von IM und ES, dem SPA, sowie bei der steuerlichen Strukturierung (gemeinsam mit Ernst & Young) der Transaktion.

Das Binder Grösswang-Team umfasste neben den Lead Partnern Thomas Schirmer und Andreas Hable, Bernd Schneiderbauer (Partner), Hermann Schneeweiss (Rechtsanwalt) und Hao Chu (Rechtsanwaltsanwärter, alle Corporate/M&A)), für Tax Christian Wimpissinger (Partner), für Regulatory Johannes Barbist (Partner) und Markus Pinggera (Rechtsanwalt) und Florian Kiefer (Rechtsanwaltsanwärter), für Arbeitsrecht Angelika Pallwein-Prettner (Partnerin) und Sabine Apfl (Rechtsanwaltsanwärterin), für IP Ivo Rungg (Partner) und Hellmut Buchroithner (Counsel) und Hanna Oberbichler (Rechtsanwaltsanwärterin).

Internationaler Transaktionsanwalt des Käufers ARDIAN war Willkie Farr & Gallagher LLP Frankfurt (Mario Schmidt, Maximilian Schwab, Christina Mann).

www.bindergroesswang.at

Foto: beigestellt

Flower