Binder Grösswang berät Lucky-Car beim Erwerb von ATU Auto-Teile-Unger

186
Philipp Kapl
Philipp Kapl

Binder Grösswang hat Lucky-Car, Österreichs größte vertragsfreie Werkstattkette, beim Erwerb von 100 % der Anteile am wirtschaftlich angeschlagenen Unternehmen ATU Auto-Teile-Unger (Österreich) beraten.

Teil der Transaktion waren komplexe Restrukturierungsmaßnahmen. Die Transaktion wurde am 27. Dezember unterfertigt (Signing) und am 31. Jänner 2024 vollzogen (Closing). Durch die Übernahme können 24 Standorte und damit über 250 Arbeitsplätze von ATU erhalten werden. Die Kfz-Werkstatt- und -Fachhandelskette ATU mit Hauptsitz in Weiden, Deutschland war zuletzt in finanzielle Schwierigkeiten geraten und plante seit längerem, den Rückzug vom österreichischen Markt.

Wir freuen uns, dass wir Lucky-Car bei dieser sehr komplexen Transaktion beraten und zum Wachstum von Lucky-Car sowie zur Erhaltung der ATU-Standorte beitragen konnten“, so Philipp Kapl.

Das Deal-Team von Binder Grösswang unter der Federführung von Partner Philipp Kapl bestand zusätzlich aus Rechtsanwältin Roswitha Seekirchner und Rechtsanwaltsanwärter Matija Bernat (alle Corporate/M&A) sowie Georg Wabl (Restrukturierung).
Über Lucky Car

Foto: beigestellt

Flower