Brandl & Talos berät Century Casinos bei der Bewerbung um eine Casino-Lizenz

62
Thomas Talos
Thomas Talos

Century Casinos, Inc., eine an der NASDAQ und Wiener Börse notierte Unternehmensgruppe, hat sich für eine Casino-Lizenz am Standort des Hotels InterContinental in Wien beworben. Century Casinos ist mit einer Beteiligung von 26 Prozent größter Einzelaktionär eines österreichischen Bieter-Konsortiums, bestehend aus österreichischen Privatpersonen und Investoren, das sich mit der kürzlich gegründeten „Century Betriebs AG“ für die neu ausgeschriebene Konzession bewirbt. Im Falle der Konzessionserteilung wird mit einer Investitionssumme von rund 14 Mio. EUR ein international hochwertiges Hotel-Casino geschaffen, das die Eleganz der 1960er Jahre wieder aufleben lassen soll, um vor allem Touristen, Geschäftsreisende, Kongress- und Messebesucher, aber auch gehobene Abendgäste anzusprechen. Die Bauzeit wird etwa neun Monate betragen.

Century Casinos, langjähriger Mandant der Kanzlei Brandl & Talos, hat bei den Verhandlungen der Beteiligungsverträge sowie den sich im Vorfeld der Bewerbung stellenden aufsichtsrechtlichen Fragen auf die Expertise von Dr. Thomas Talos und seinem Team vertraut. Die übrigen Mitglieder des Bieterkonsortiums wurden rechtlich von RA Dr. Georg Blumauer vertreten. „Es freut uns sehr, dass wir Century Casinos bei der Bewerbung um die Casino-Lizenz unterstützen konnten. Mit diesem interessanten Projekt konnten wir einmal mehr unsere Führungsposition im „Leisure & Entertainment“-Sektor unter Beweis stellen. Wir hoffen, dass Century mit dem innovativen Casino-Konzept zum Zug kommt und Wien so um eine Attraktion bereichern kann “ so Thomas Talos.

www.btp.at

Foto: beigestellt