CERHA HEMPEL berät die SAN Group beim Erwerb der AniCon Labor GmbH

87
Albert Birkner (Managing Partner, Corporate/M&A, Takeovers),
Albert
Birkner (Managing Partner, Corporate/M&A, Takeovers),

CERHA HEMPEL berät die SAN Group beim Erwerb sämtlicher Anteile an der niedersächsischen AniCon Labor GmbH und der Campus Grundstücks GmbH. Die SAN Group erweitert damit ihr Portfolio um autogene Impfstoffe und Veterinärdiagnostik.

Die AniCon Labor GmbH wurde im Jahr 2005 als Dienstleistungslabor gegründet. Der kontinuierliche Ausbau der Diagnostiksparte sowie die kompromisslose Serviceorientierung und Kompetenz als unabhängiger Berater führten zu einem stetigen Wachstum von AniCon. Heute ist AniCon einer der führenden Labordienstleister für Nutztiere in Deutschland und ist als modernes Laborzentrum mit umfassenden Versuchsmöglichkeiten für Geflügel, Schweine, Rinder, Schafe, Ziegen und Fische weltweit bekannt und beschäftigt rund 220 Mitarbeiter.

Die SAN Group wurde von Erich Erber gegründet und beschäftigt Mitarbeiter in ihren Niederlassungen auf vier Kontinenten. Die Hauptgeschäftsfelder der SAN Group sind Sanphar (Tiergesundheit) und bio-ferm (biotechnologischer Pflanzenschutz) sowie das österreichische Bauund Immobilienunternehmen SAN Real, die in Singapur ansässige SAN Pacific Investments und das kürzlich erworbene US-Pflanzenschutz- und Düngemittelunternehmen Westbridge.

Über die Details des Kaufvertrags haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Die Transaktion wurde für die SAN Group durch CERHA HEMPEL sowie das Transaktionsteam von SAN Venture Service GmbH unter der Führung von Head of M&A Sabrina Klaushofer geplant, strukturiert und rechtlich begleitet. Trotz schwieriger Rahmenbedingungen resultierend aus der COVID-19 Pandemie konnten alle Schritte dieser herausfordernden Transaktion planmäßig und effizient abgeschlossen werden, sodass sowohl die Unterzeichnung des Kaufvertrags, als auch das Closing der Transaktion noch im Juni 2021 durchgeführt werden konnten. Die komplexe Transaktion konnte schlussendlich nur aufgrund der hervorragenden Zusammenarbeit, sowohl auf fachlicher als auch auf persönlicher Ebene, zwischen CERHA HEMPEL und den hochprofessionellen weiteren an der Transaktion beteiligten Teams der SAN Group und Gowling WLG als deutschem Counsel realisiert werden.

Die Transaktion wurde für die SAN Group durch CERHA HEMPEL als Lead- und Transaction Counsel federführend rechtlich betreut. Das CERHA HEMPEL Beratungsteam bestand aus Albert Birkner (Managing Partner, Corporate/M&A, Takeovers), Nadine Leitner und Alistair Gillespie (Senior Associates Corporate/M&A, Takeovers), Katharina Majchrzak (Counsel, IP/IT) und Armin Schwabl (Counsel, Regulatory).

www.cerhahempel.com

Foto: beigestellt

Flower