Christian Marth und Nikolaus Vavrovsky beraten REWE-Immobilientochter

359
Christian Marth und Nikolaus Vavrovsky
Christian Marth und Nikolaus Vavrovsky

Die Bank Austria Real Invest hat ein Paket an Einzelhandelsstandorten an den Lebensmittel- und Drogeriefachhändler Rewe International verkauft. Das Portfolio umfasst 40 Flächen in acht Bundesländern mit einer Mietfläche von rund 33.000 Quadratmetern. Der Kaufpreis lag Marktinformationen zufolge im mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich.

An allen Standorten, die die Immobilientochter der Unicredit Bank Austria nun veräußert hat, wurden bereits seit vielen Jahren Billa-Filialen beziehungsweise Merkur-Märkte betrieben, die zum deutschen Einzelhandelskonzern Rewe gehören. Die Transaktion wurde mehr als ein halbes Jahr lang vorbereitet.

Foto: beigestellt

Flower