DLA Piper und Pfizer trainieren Jus-Studenten in Afrika

333
Carolin Seifriedsberger und Studenten aus Sambia

DLA Piper hat vor Kurzem gemeinsam mit Pfizer Inc. und Chibesakunda & Co rund 100 Jus-Studenten in Lusaka, der Hauptstadt Sambias, eine Woche lang in juristischem Schreiben und Analysieren ausgebildet.

Bereits zum sechsten Mal wurde das Training von New Perimeter, einer gemeinnützigen Organisation von DLA Piper, an der University of Zambia School of Law durchgeführt. Juristen von DLA Piper, darunter auch Associate und Pro Bono-Beauftragte Carolin Seifriedsberger aus dem Wiener Büro von DLA Piper, In-House Counsels von Pfizer und Mitarbeiter von Chibesakunda & Co, dem Partnerbüro der DLA Piper Gruppe in Sambia, unterrichteten die im zweiten Studienjahr befindlichen Jus-Studenten.

Die künftigen Juristen konnten dabei ihre Fertigkeiten in juristischem Schreiben, juristischer Recherche und im professionellen Argumentieren in Rechtsfällen vertiefen. Auch für die Mitarbeiter von DLA Piper war der Aufenthalt in Sambia ein prägendes Erlebnis.

„Es war für mich eine große Ehre und eine sehr bereichernde Erfahrung, die Studenten aus Sambia bei ihrer Berufsausbildung unterstützen zu dürfen. Auch ich persönlich habe viel von den Studenten gelernt“, zog Carolin Seifriedsberger ein positives Resümee.

www.dlapiper.com

Foto: beigestellt