DLA PIPER verstärkt das Litigation & Regulatory Team

503
Samuel Lukas und Jasmina Kremmel

Die international tätige Anwaltskanzlei DLA Piper Weiss-Tessbach verstärkt ihr Litigation & Regulatory Team mit Senior Associate Mag. Jasmina Kremmel (36) und Consultant Samuel Lucas, LL.M. (31).

Mag. Jasmina Kremmel ist in der Schweiz aufgewachsen und absolvierte ihr Rechtsstudium in Österreich. Sie wechselt von einer international tätigen Wiener Anwaltskanzlei, wo sie in den Bereichen Rechtstreitigkeiten, Handels- und Vertriebsrecht beschäftigt war, zu DLA Piper Weiss-Tessbach. Zu ihren Schwerpunkten zählt auch die grenzüberschreitende Betreuung italienischer Mandanten. Frau Mag. Kremmel ist in Österreich als Rechtsanwältin zugelassen und in der Schweiz zulassungsfähig.

Samuel Lucas, LL.M. kommt als Consultant aus der Abteilung Fraud Investigation & Dispute Services eines führenden Wirtschaftsprüfers. Seine spezifische Expertise umfasst sowohl diskrete Untersuchungen im Verdachtsfall, als auch präventive Lösungen und Compliance. Nach seinem Studium in England und Österreich war er als Rechtsberater für die World Bank Group in Washington D.C./USA tätig und sammelte Erfahrung bei Finanztransaktionen in Asien.

Claudine Vartian

Mit den Zugängen von Mag. Jasmina Kremmel und Samuel Lucas, LL.M. bauen wir unser hochspezialisiertes Kernteam weiter aus, um unsere Mandanten in besonders sensiblen Bereichen wie groß angelegten behördlichen Untersuchungen noch gezielter unterstützen zu können„, sagt Dr. Claudine Vartian, Leiterin der Litigation & Regulatory Gruppe bei DLA Piper Weiss-Tessbach.

www.dlapiper.com

Fotos: beigestellt