Dr. Otto Wächter Speaker zu rechtlichen Aspekten der europäischer Korruptionsbekämpfung bei der Internationalen Konferenz der New York State Bar Association in Tschechien

399

Knapp 100 internationale Anwälte haben sich auf Initiative der New York State Bar Association, der größten Vereinigung von in New York zugelassenen Anwälten, vor wenigen Tagen in der Tschechischen Anwaltskammer in Prag zum International Section Meeting getroffen. Inhaltlich ging es bei dieser juristischen Fachkonferenz, die in Kooperation mit der Tschechischen Bar Association durchgeführt wurde, vor allem um Internationale Transaktionen, CISG, den Bribery Act und die internationale Korruptionsgesetzgebung.

Dr. Otto Wächter, Partner von Graf & Pitkowitz, war als österreichischer Speaker zu dieser Konferenz eingeladen. Sein Input hatte das rechtliche Framework der europäischen Korruptionsbekämpfung im Fokus. Die anschließende Diskussion drehte sich vor allem um Auswirkungen verschiedener Strafbarkeitsregeln in unterschiedlichen Ländern.

Dr. Wächter ist selbst seit 1995 in New York als Anwalt zugelassen und Co-Chair der Austrian Section der New York State Bar Association. Auf seine Initiative hin wird die internationale Konferenz der NYSBA 2014 in Wien stattfinden.

Die Zusammenarbeit mit den Kollegen in der ganzen Welt ist im Sinne der bestmöglichen Beratung unserer Mandanten ein klarer Vorteil“, begründet Dr. Wächter sein Engagement. Graf & Pitkowitz Rechtsanwälte GmbH. hat ihren Sitz in Wien & Graz und wurden 2011 unter anderem mit dem ILO Client Choice Award ausgezeichnet sowie vom internationalen Fachmagazin „The Lawyer“ auf die Shortlist zur Wahl der besten österreichischen Kanzlei gereiht.

www.gpp.at

Foto: beigestellt

Flower