Eversheds nun auch in Südafrika, Mauritius und Tunesien

60
Bryan Hughes
Bryan Hughes

Die internationale Anwaltsgruppe Eversheds schließt sich im Dezember mit Mahons Attorneys in Südafrika zusammen und verfügt damit über drei weitere Standorte in Johannesburg, Kapstadt und Port Louis auf Mauritius.

Ab 2014 wird Mahons unter dem Namen Eversheds firmieren. Die zehn Partner beraten lokale und internationale Klienten in zahlreichen Branchen.

Gleichzeitig erweitert Eversheds seine Präsenz mit einem Standort in Tunesien. Durch den Zusammenschluss mit der regional gut etablierten Wirtschaftskanzlei El Heni verfügt Eversheds künftig über eine Niederlassung in Tunis. Nach einer zweijährigen Zusammenarbeit mit Eversheds unter dem Namen CWA Tunisia geht El Heni nun einen Schritt weiter und wird zu Eversheds El Heni.

Beide Partnerschaften sind bedeutende Bausteine der afrikaweiten Strategie von Eversheds, die Anfang Oktober angekündigt wurde. Im Rahmen dieser Strategie sind weitere Niederlassungen in den Schlüsselmärkten Marokko, Ghana und Kenia in den kommenden Monaten geplant.

Bryan Hughes, Chief Executive von Eversheds:
„Wir unterhalten langjährige Beziehungen mit zahlreichen Teams von Mahons, darunter mit dem Senior Partner Peter van Niekerk, der stellvertretender Vorsitzender unseres ehemaligen Büros in Südafrika war. Mit Südafrika verfügen wir über eine starke Basis in der Region, was für unsere Expansionspläne von zentraler Bedeutung ist. Zudem stellt diese Zusammenarbeit eine wichtige Ergänzung unseres globalen Angebots dar. Mit dem Team von El Heni haben wir schon einige Jahre erfolgreich zusammengearbeitet und sind hocherfreut, unsere Partnerschaft zu erweitern. Eine starke Präsenz in Tunesien ist für uns eine Schlüsselressource, um internationale Rechtsberatung und entsprechende Dienste der Spitzenklasse anbieten zu können.”

Peter van Niekerk, Managing Partner von Eversheds in Südafrika:
„Wir werden die Strategie von Eversheds verfolgen, eine bedeutende Präsenz in Afrika aufzubauen. Von diesem internationalen Angebot werden unsere Klienten enorm profitieren. Außerdem können sich dadurch weitere Wachstumschancen ergeben. Unsere langjährige gute Geschäftsbeziehung zu Eversheds zeigt, dass wir eine gemeinsame Vision teilen, wodurch ein reibungsloser Zusammenschluss begünstigt wird.”

Mohamed Raouf El Heni, Mitbegründer von El Heni, Tunesien:
„Mit dem Ziel eine starke Präsenz in Afrika aufzubauen, hat Eversheds beachtliche Innovationskraft bewiesen. Wir freuen uns sehr, Teil dieser Sozietät zu werden und sind überzeugt, dass auch unsere Klienten von dieser Beziehung profitieren werden und sich dadurch künftig weiteres Potenzial auf lokaler und internationaler Ebene erschließen wird.“

www.eversheds.at

Foto: beigestellt

Flower