Freshfields ernennt zwei Wiener Anwälte zu Principal Associates

109
Matthias Hofer und Tatjana Krutzler
Matthias Hofer und Tatjana Krutzler

Freshfields Bruckhaus Deringer hat mit 1. Mai 2020 in Deutschland und Österreich 25 Anwälte zu Principal Associates ernannt. Darunter sind mit Matthias Hofer und Tatjana Krutzler auch zwei Anwälte aus dem Wiener Büro.

Matthias Hofer ist auf IP-Recht und internationale Schiedsverfahren spezialisiert, mit besonderem Fokus auf Geistiges Eigentum, Lauterkeitsrecht, Vertriebsrecht, Technologie-vertragsrecht sowie Schiedsverfahren im Energiesektor. Tatjana Krutzler ist auf Gesell-schaftsrecht spezialisiert. Sie berät nationale und internationale Mandanten hauptsächlich bei privaten M&A-Transaktionen sowie zu internen Reorganisationen und gesellschaftsrechtlichen Fragen.

Tatjana Krutzler ist seit 2015 bei Freshfields Bruckhaus Deringer und Teil der Wiener Gesell-schaftsrechtspraxis unter der Führung von Konrad Gröller und Farid Sigari-Majd. Im Zuge ihrer Tätigkeit hat sie bereits mehrere Secondments am Londoner Standort der Kanzlei und bei einem Mandanten absolviert. Tatjana Krutzler berät regelmäßig Mandanten aus den ver-schiedensten Sektoren, insbesondere Automotive, Manufacturing und TMT. Sie studierte Rechtswissenschaften an der Universität Wien (Magister- und Doktoratsstudium) und war vor ihrem Eintritt bei Freshfields Bruckhaus Deringer unter anderem als Universitätsassistentin (prae doc) am Institut für Unternehmens- und Wirtschaftsrecht der Universität Wien (Lehrstuhl Prof. Rüffler) und bei der Europäischen Kommission in Brüssel tätig.

Dr. Konrad Gröller, Office Managing Partner am Standort Wien bei Freshfields Bruck-haus Deringer: „Wir freuen uns sehr über die Ernennung von Matthias Hofer und Tatjana Krutzler zu Principal Associates. Beide verfügen neben ihrer internationalen fachlichen Kompe-tenz auch über herausragendes kommerzielles Know-how und erfahren hierfür bei unseren Mandanten eine hohe Anerkennung.“

www.freshfields.com

Fotos: beigestellt, Montage

Flower