Freshfields lockt Jurastudenten mit Reisestipendien ins Ausland

212

Zum 4. Mal vergibt das Wiener Büro der internationalen Anwaltssozietät bis zu 20 Reisestipendien von je 5.000 Euro für ein Master-of-Laws-Studium (LL.M.) im englischsprachigen Ausland

Die internationale Anwaltssozietät Freshfields Bruckhaus Deringer setzt ihre große Ausbildungsinitiative für österreichische Nachwuchsjuristen zum Erwerb der Master of Laws-Qualifikation (LL.M.) fort. Zum 4. Mal unterstützt Freshfields auch in diesem Jahr bis zu 20 Interessenten mit einem Reisestipendium über je 5.000 Euro ins englischsprachige Ausland. Außer dem besonders populären LL.M. fördert Freshfields auch vergleichbare Postgraduate-Abschlüsse. Bewerbungsschluss für die diesjährige Ausschreibung ist der 15. April 2011.

Ergänzend zur Ausstattung mit einem Reisestipendium betreuen Freshfields-Anwälte die ausgewählten Stipendiatinnen und Stipendiaten im Rahmen eines kanzleiinternen LL.M.-Netzwerkes mit Tipps, Informationen und der Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch.

Stipendiaten des Jahrgangs 2009 über das Freshfields-LL.M.-Programm:

Ich fand das Reisestipendium hervorragend organisiert und dosiert. Art und Anzahl der Veranstaltungen waren sehr gut und sorgfältig ausgewählt. Besonders gewinnbringend war der Kontakt zu den Kanzleivertretern und Mitstipendiaten.“ (B.S., Stipendiat)

Ich hatte das Gefühl, dass man sich bei Freshfields über die Geldzahlung hinaus wirklich für uns Stipendiaten und unseren Werdegang interessierte, ohne dass wir zu einer Tätigkeit für die Kanzlei gedrängt werden sollten.“ (C.B., Stipendiatin)

Dr. Konrad Gröller, Partner im Wiener Büro von Freshfields Bruckhaus Deringer:Als internationale Sozietät wissen wir, dass junge Juristen als Wirtschaftsanwältin oder -anwalt heute fachlich, sprachlich und als Persönlichkeit mehr können müssen als das, was die österreichische Juristenausbildung gewöhnlich vermittelt. Mit unserer LL.M.-Initiative setzen wir ein Zeichen für den modernen Anwaltsberuf. Ein Studienaufenthalt im Ausland zum LL.M.-Erwerb ist eine erstklassige Gelegenheit, über den Tellerrand zu schauen und persönliches Neuland zu erobern.“

Die LL.M.-Initiative von Freshfields Bruckhaus Deringer Wien ist eingebettet in das Weiterbildungsprogramm der Kanzlei für ihre Rechtsanwaltsanwärterinnen und Rechtsanwaltsanwärter. Für ihr herausragendes Karriereangebot und Arbeitgeberprofil wird Freshfields regelmäßig ausgezeichnet.

Interessenten für ein Reisestipendium schicken ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen  bis zum 15. April 2011 per e-mail an Katrin Musil (katrin.musil@freshfields.com). Mehr Infos zum Freshfields-LL.M.-Programm sind per Mail, telefonisch (+43 1 51 51 5 – 0) oder im Internet auf www.stepintothecircle.at erhältlich.

Foto: Dr. Konrad Gröller, beigestellt

Flower