fwp: Kanzlei baut Führungsebene weiter aus

657
Rudolf Christian Pekar

Mit Jänner 2019 wird fwp-Jurist Rudolf Christian Pekar (35) der jüngste Partner der Kanzlei.

Eine fwp-Bilderbuch-Karriere vom juristischen Mitarbeiter zum Equity-Partner. Bereits 2009 hat Rudolf Pekar seine Karriere als juristischer Mitarbeiter während des Gerichtsjahres bei fwp begonnen. Mit Ausnahme eines kurzen Zwischenstopps in einer internationalen Wirtschaftskanzlei war Pekar durchgehend bei fwp tätig.

Er berät insbesondere in den Bereichen Vergaberecht, Immobilien- und Raumordnungsrecht und begleitet namhafte Mandanten bei der Umsetzung von komplexen Vergabevorhaben, Immobilienentwicklungen und bei Public Private Partnership-Projekten.

Managing-Partner Markus Fellner hebt den Werdegang von Rudolf Pekar bei fwp als Ergebnis der strategischen Personalentwicklung und des Wachstums des Unternehmens hervor: „Es freut mich außerordentlich, dass wir den dynamischen Bereich Vergaberecht mit Rudolf Pekar, einem unserer langjährigen und persönlich sehr geschätzten Kollegen, auf Partnerebene ausbauen können. Sein Beispiel zeigt die Entwicklungsmöglichkeiten, die fwp engagierten Juristinnen und Juristen bieten kann.

Pekar hat das Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien 2009 abgeschlossen. Er ist Autor zahlreicher Publikationen sowie Vortragender in den Bereichen Vergabe- und Immobilienrecht, beispielsweise an der Donau-Universität Krems.

www.fwp.at

Foto: beigestellt