fwp launcht ersten CSR-Bericht nach GRI-Standards

146
„Unsere Geschäftstätigkeit wirkt sich nicht nur direkt durch unsere Arbeit auf Menschen und Umwelt aus, sondern auch indirekt über unsere wirtschaftsrechtlichen Beratungsleistungen und die Art und Weise, wie unser Unternehmen als Teil der Gesellschaft agiert. Eine ressourcen- und umweltschonende Haltung sind bleibende Werte, zu denen sich immer mehr Organisationen – und auch wir – bekennen,“ betont fwp-Partner Markus Fellner.
„Unsere Geschäftstätigkeit wirkt sich nicht nur direkt durch unsere Arbeit auf Menschen und Umwelt aus, sondern auch indirekt über unsere wirtschaftsrechtlichen Beratungsleistungen und die Art und Weise, wie unser Unternehmen als Teil der Gesellschaft agiert. Eine ressourcen- und umweltschonende Haltung sind bleibende Werte, zu denen sich immer mehr Organisationen – und auch wir – bekennen,“ betont fwp-Partner Markus Fellner.

Als erstes großes Anwaltsunternehmen Österreichs stellt Fellner Wratzfeld & Partner Rechtsanwälte (fwp) im kürzlich erschienen CSR-Bericht 2019 seine Beiträge zu einer nachhaltigeren Gesellschaft transparent und öffentlich vor.

fwp nimmt seine Verantwortung nicht nur bei hochqualitativer Rechtsberatung wahr, auch gegenüber der Umwelt und der Gesellschaft ist die Kanzlei äußerst aktiv. Das Engagement reicht von Sozial- bis hin zu Umweltprojekten, die einen Beitrag zum Erhalt der Zukunftsfähigkeit sichern.

Einen wichtigen Ausdruck des Engagements stellt die Kooperation mit der Hilfsgemeinschaft für Blinde und Sehschwache dar sowie die jährliche fwp Vernissage kunstakt, die Künstlerinnen und Künstlern der Akademie der Bildenden Künste einen professionellen Ausstellungsrahmen bietet und deren Werke kunstinteressierten Mandantinnen und Mandanten in Folge über ein ganzes Jahr hinweg präsentiert werden. Auch die Unterstützung des Projektes MIËLO, das Biodiversität und Artenvielfalt in Österreich fördert, entwickelte sich seit 2019 zu einer Herzensangelegenheit für fwp.

Gemeinsam mit seinen Stakeholdern macht sich das Unternehmen „mit Recht“ für Umwelt und Gesellschaft stark – denn bereits kleinste Schritte können eine große Wirkung haben. Nachhaltigkeit ist und bleibt ein Kernthema für fwp.

www.fwp.at

Foto: beigestellt

Flower