Greiter Pegger Kofler & Partner: „Women in Law: 21st Century Award – Rechtsanwaltskanzlei”

81
Dr. Georg Huber LL.M._Mag. Melanie Gassler-Tischlinger LL.M._Mag. Andrea Pegger BSc
Dr. Georg Huber LL.M., Mag. Melanie Gassler-Tischlinger LL.M. und Mag. Andrea Pegger BSc durften den Award in Wien entgegennehmen.

Die Innsbrucker Wirtschaftskanzlei Greiter Pegger Kofler & Partner (GPK) wurde von der Organisation Women-in-Law und der Vereinigung Österreichischer Unternehmensjuristen (VUJ) erstmals mit dem Promoting-the-Best Award in der Kategorie „Women in Law: 21st Century Award – Rechtsanwaltskanzlei 2022“ ausgezeichnet.

Die Promoting-the-Best Awards wurden am 11. Oktober 2022 bereits zum fünften Mal in Wien vergeben. Die Awards werden an engagierte und innovative Rechtsanwalts-kanzleien, Rechtsabteilungen und Juristinnen verliehen, die Chancengleichheit unter den Geschlechtern und/oder Konzepte zur Work-Life-Balance fördern und erfolgreich umsetzen, oder die die Branche besonders geprägt haben. GPK durfte sich über eine Nominierung in gleich zwei Kategorien freuen und repräsentiert damit Österreichs Spitze der besten Rechtsanwaltskanzleien in diesen Bereichen.

Mit Strukturen zur Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie der Anzahl von Frauen auf Partnerebene (6 von 13 Partner:innen sind weiblich) konnte GPK die Jury überzeugen.

Kanzleipartnerin RA Melanie Gassler-Tischlinger: „Wir legen großen Wert darauf, junge Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf ihrem beruflichen Weg zu begleiten und zu fördern. Personalentscheidungen werden nach objektiven Kriterien und sohin unabhängig vom Geschlecht getroffen. Der Award bestärkt uns auf diesem Weg. Wir werden weiterhin bei den Rahmenbedingungen zur Ermöglichung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie mit positivem Beispiel vorangehen. Chancengleichheit ist uns ein sehr wichtiges Anliegen. Besonders stolz sind wir auf unser ausgeglichenes Geschlechterverhältnis auf Partnerebene, das aktuell nur in sehr wenigen Rechtsanwaltskanzleien vorzufinden ist.

Zu den weiteren Preisträger:innen zählen u.a. Dr. Irmgard Griss (Life Achievement –Award), die Leiterin der Bundeswettbewerbsbehörde Dr. Natalie Harsdorf-Borsch, LL.M. (Juristin des Jahres 2022) und die Wiener Linien GmbH & Co KG (Future Law Legal Tech Innovation – Rechtsabteilung).

Foto: beigestellt

Flower